Sonntag, 4. Februar 2018

Pappsatt ...

.., denn bei uns gab es Heute Kohl und Pinkel und das ist sehr sättigend. Ein Essen, was wunderbar zur kalten Witterung paßt.


Sah es vor ein paar Tagen abends so aus ....


erwartete mich heute Morgen dieser Anblick






Nur leider hat es nicht lange angehalten.

Dafür erfreue ich mich wieder an diesem kürzlich frisch, gewaschenen Wandquilt




und der gerade im Nähzimmer eingeräumten Geschirrschublade


Jetzt brauche ich nicht mal mehr in die Küche sausen, wenn mir der Sinn nach einem Heißgetränk steht...

Sofern die Zeit es zuließ, habe ich in der letzten Woche am Indian Summer weiter gequiltet.
Um etwas Gewicht herauszunehmen, habe ich mir 2 Haken links und rechts oberhalb der Maschine in die Decke geschraubt




Bänder und Klemmen daran befestigt,

 und nun kann ich das Sandwich daran befestigen










Heute hatte ich dann allerdings das Bedürfnis nach etwas anderem, nähen oder so...
Also kurzes Nachdenken,Idee skizzieren, Schränke und Kisten geöffnet, Stoffe herausgezogen .... und los ging es


Es lief wie am Schnürchen UND


           Tadaaa und fertig ist das Single Irish Chain Top



Genäht aus Batikstoffen und einem zart hellgrauen Dimples
Größe 52 x 73"



Ich freu mich.

Und nun geht es zu Mann und Hund ins Wohnzimmer und auf´s Sofa .

Habt noch einen gemütlichen Abend und bis bald

                              Jeannette



Kommentare:

  1. Deine Quiltarbeiten sind traumhaft schön, du hast so ein gutes Händchen dafür. Und ideenreich bist du auch, was für eine abenteuerliche Konstruktion um das Gewicht der Decke zu reduzieren! Zudem hast du ganz fix ein neues schönes Top gezaubert. Das hattest du einen super Run.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jeannette, Dein Indian Summer wird so wunderschön!!! Und dann mal eben ein Quilttop nähen...unglaublich :o)) Du hast es eben drauf!!!
    Ganz liebe Grüße aus Franken, Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Der Quilt ist klasse geworden Jeanette. Ist ja gut wenn man einiges an Stoffen im Schrank hat. 😅

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  4. Sehr hübsch dein Top! Und die Schublade ist natürlich äußerst praktisch. ;)
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  5. Sieht ja alles toll bei Dir aus, abgefangen beim Essen (mmmmhhhh), über den Quilt und auch Dein neues Projekt sowie das in Arbeit. Richtig toll.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Das ist eine tolle Idee, den Quilt aufzuhängen. Die Farben sind so schön!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmhh Grünkohl mit Pinkel...esss ich auch gerne mal...dein Indian Summer sieht klasse aus und auch das Quilting.
    Die Schublade seiht praktisch aus!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jeannette,
    ich staune immer mal wieder, wie schnell du so ein Top zusammen nähst! Ich brauche dazu Wochen! Die Quiltmethode mit der Hochhängung habe ich schon mal irgendwo gesehen, erstaunlich, erstaunlich. Ich schiebe immer alles auf's Fensterbrett - das tut's auch.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  9. was es heute bei dir nicht alles zu sehen gibt, faszinierend. Grünkohl mit Pinkel hat mir zu meinen vorvegetarischen Zeiten auch super geschmeckt. Die Quilthängevorrichtung ist ja eine super Idee. Und das neue Top ist herrlich anzusehen. Wie schnell du das wieder genäht hast ... Respekt.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  10. lovely quilting........I really like your small quilt.......the quilting is really showing up........a little dusting of snow..........

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar genommen hast. Danke schön.


Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden.