Montag, 26. Oktober 2020

Bin auch mal wieder da ...

 Hallo Ihr Lieben, 

2 1/2  Monate war hier schon wieder Funkstille.  Es gab aber auch nicht wirklich viel zu berichten.

Das letzte Mal Stand noch das Baugerüst. Inzwischen ist es aber wieder verschwunden.


Ich habe Zwetschenkuchen gebacken und Zwetschenmus nach Mamas Rezept gekocht



Und auch Birnen aus dem eigenen Garten wurden eingeweckt.

Ein kleines Topp würde fertig und wartet nun auf's Quilting


Inzwischen ist drinnen und draussen der Herbst angekommen 




Und da ich von einer Freundin ein paar Quitten bekam, konnte ich auch noch Quittengelee einkochen


Tja und beruflich wird sich auch so Einiges ändern. Mein Arbeitgeber verändert den Standort seines Lagers, vorraussichtlich zu Anfang Mai 21 Richtung Rotenburg. Die neue Halle steht bereits und wird derzeit mit Krananlagen, Sägen etc bestückt. Die Transportabteilung wird dann extern vergeben. Und so werde ich ab Juni 21 für 12 Monate in eine Transfergesellschaft wechseln, anschliessend 3 Monate arbeitslos sein und ab September 2022 in den vorgezogenen Ruhestand gehen. Schon etwas merkwürdig. Die genaueren Daten, sowie verschiedene Angebote gab es jetzt während meines Urlaubes.

Tja und da hätte ich dann Freitag Nacht eine Idee, die ich am Wochenende direkt umgesetzt habe. 


                                             Rechts unten ist das Logo meines Arbeitgebers ..

                                             Bei Lampenlicht stimmt natürlich wieder die Farbe nicht ..


Es brauchte bloß etwas Stoff, doppelt Vlies und die Sweet Sixteen ...

Tja und nun sitze ich auf dem Sofa und Nähe Tunnel und Binding fest, damit der kleine Quilt morgen mit ins Büro kann ......


Bleibt alle schön gesund ❤❤❤❤


               Jeannette 

Kommentare:

  1. Liebe Jeannette,
    dieses Damoklesschwert drohte ja schon länger, wenn ich mich recht erinnere. Nun ist es soweit... aber Deine Entscheidung dazu ist mit Sicherheit die Allerbeste! Es gibt Dinge, die muss man nicht haben. Und langweilig wird es Dir ganz bestimmt nicht werden!
    Sei herzlich gegrüßt!
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jeannette.
    ...und da sagst Du: es ist nicht wirklich viel passiert. Ich bewege mich gerade auch mit Siebenmeilenstiefeln hinaus aus dem Berufsleben. Allerdings wird es von mir micht so einen tollen AbschiedSquilt geben.😜 Auf die Zeit danach freue ich mich riesig, denn es gibt Pläne,Pläne und noch mehr Pläne!!! Nähen kommt dabei natürlich auch vor....🤣
    Liebe Grüße und Dir einen sonnigen Dienstag.
    ANKE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hüpfen wir jetzt gemeinsam gen Unruhestand 😉

      Löschen
  3. liebe Jeanette dann darf ich dir doch zu der Entscheidung beglückwünschen. So hast die Gewissheit und kannst dich darauf einstellen. Dir wird das bestimmt nicht schwerfallen dein Freie Zeit zu füllen!
    Bin sehr gespannt auf die Reaktion in der Firma auf den tollen Quilt:Es trifft ja bestimmt noch mehr Mitarbeiter, wie fröhlich und beschwingt dein Tschüss aussieht, Gratulation! Liebe Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön 🙂, ja es trifft noch einige Kollegen. Und die Reaktion auf den Quilt ist sehr positiv

      Löschen
  4. Tolle Idee mit dem "Tschüss Quilt". Wünsch Dir alles erdenklich Gute für den Ruhestand. Ich wäre auch reif für die Rente, aber hab noch ein paar Jahre.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, bin gespannt auf diesen neuen Lebensabschnitt

      Löschen
  5. Liebe Jeanette, ich dachte immer, ich arbeite auf jedenfall, bis ich 67 bin, aber zur Zeit denke ich auch immer öfter an einen vorgezogenen Ruhestand. Dein Quilt ist super. Ein richtig tolles Spontanprojekt.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar genommen hast. Danke schön.


Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden.