Mittwoch, 4. Oktober 2017

Leicht lädiert ....

So was Dusseliges ☹, da fahre ich am Samstag frohgemut zum Nähtreffen, komme zügig an, hole die notwendigen Utensilien aus dem Auto, ziehe die Heckklappe zu und Boing- ist der rechte Zeigefinger nicht schnell genug .....
Auto natürlich schon vorher verriegelt ... Also mit der linken Hand den Schlüssel aus der rechten Hosentasche geangelt und wieder entriegelt.  Tat echt ganz schön weh.
Glücklicherweise waren fast alle Damen medizinisch ausgebildet, uns so hätte ich in kürzester Zeit einen hübschen Polizeifinger 😎
abends sah er dann bereits etwas angesuddelt aus ...

Da das nähen nur noch sehr bedingt klappte, bin ich relativ zeitig wieder gen Heimat gefahren. Echt doof gelaufen.
Inzwischen geht nähen und quälten wieder - Hausarbeit noch nicht so gut 😉 -.

Also habe ich erstmal ein Sandwich gebaut
die Rückseite ist ein Verlaufsstoff mit eingesetztem Mittelstreifen

Gestern dann einen übrig gebliebenen Block gequiltet und zum Kissen verarbeitet


Und Heute habe ich mich hier nieder gelassen

Mal sehen, wie es läuft.

Habt, sofern Ihr arbeiten müßt, eine möglichst angenehme Restwoche.

Bis demnächst

                                     Jeannette

Kommentare:

  1. oh Du Ärmste! Ich hoffe dem Finger geht es schon wieder etwas besser. Zum Glück kannst Du trotzdem quilten, die Hausarbeit kann ruhig noch etwas warten.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  2. das tut beim Lesen richtig weh!!!!!!!!!!!!!!!!!! und was gibt es für eine NÄHENDE Schlimmeres, als kaputte Hände... Oh, nein- ich kann Dir Dein Gefühl danach unheimlich nachempfinden...
    Trotzdem nicht verzweifeln- der Finger hätte auch "ab" sein können- unvorstellbar!!!!!
    Gute schmerzarme! Besserung wünscht herzlich Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, Gott sei Dank bin ich nicht ganz zum Nichtstun verurteilt

      Löschen
  3. Ja, das ist echt doof gelaufen!
    Bin ja schon gespannt, wie du quilten wirst!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Oh nein wie gemein ist das denn...und dann auch noch an einem nähwochenende...das braucht kein Mensch.
    Wie schon das du heut wieder nähen und quilten kannst.

    Lg Klaudia

    AntwortenLöschen
  5. Du Arme! Gute Besserung.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  6. Oh nein, Horror, das tut beim Lesen weh. Ich wünsche wünsche dir ganz schnell gute Besserung.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  7. Oh mein Gott, ist das ein schrecklicher Gedanke, ich hätte meine Finger in der Klappe.... boah, tust Du mir leid!!!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, aber das wichtigste klappt wenigstens etwas ....

      Löschen
  8. Oh nein, das hört sich ganz schlimm an. Ich wünsche dir gute Besserung. Lass die Hausarbeit ruhig warten.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  9. Ich nöö,liebe Jeanette, so was braucht es nicht wirklich... Lass die Hausarbeit einfach liegen, hast doch Urlaub ;o) und darfst tun, was Dir Spaß macht!
    Ganz liebe Grüße aus Franken, Katrin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jeannette,
    da hast du aber großes Pech gehabt, zum einen wegen der Schmerzen und zum anderen weil du gezwungenermaßen Nähpause hattest. Prima, dass du wieder nähen kannst. Der Rückseitenstoff ist super und dein Quilting gefällt mir ausgesprochen gut. Das dazu passende Kissen ist auch klasse.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. Nur Hände ruhig halten wäre eine Strafe

      Löschen
  11. Autsch..., das hört sich nach einer fiesen Geschichte an. Ich wünsche Dir, das es Deinen Finger bald besser geht.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  12. Weia..und das Auto schon verriegelt.. zum Glück ist nichts gebrochen..Dein neuer Quilt sieht so schön aus und leuchtet richtig.
    Gute Besserung Deinem Finger!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Ohje. ...
    Hauptsache nähen geht. Beim Haushalt machen musst du eben langsamer machen. ..😂
    Gute Besserung
    Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja wirklich nun ganz blöd gelaufen. Gut, dass du wenigstens noch an die Maschine kannst. Wünsche dir ganz schnelle gute Besserung
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  15. Lass dir einen Krankenschein geben, aber nur für die Hausarbeit. Alles was die Genesung voranbringt soll erlaubt sein. Dein Tpo ist Spitze!!! Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  16. Oh je, ich kann es dir nachfühlen. Total blöde...
    Ich hatte mir vor einem Jahr den rechten Arm gebrochen. Da war ich 6 Wochen total ausgenockt. Und das Schlimmste für mich war nicht handarbeiten zu können....😳.
    Grüssle, Ines

    AntwortenLöschen
  17. Ja das war wirklich dumm gelaufen! Wie gut dass er nicht gebrochen ist und es schon wieder etwas besser geht!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar genommen hast. Danke schön.


Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden.