Seiten

Sonntag, 19. Juni 2016

Ich freue mich ...

Worüber ??? Das zeige ich Euch gleich.
Es ist zwar nicht so spannend wie ein Besuch in Karlsruhe, Celle oder Ammersbek, aber für mich bedeutet es einen weiteren Fortschritt auf unserer  Dauerbaustelle ..
Ausserdem möchte ich mich auf diesem Wege ganz herzlich für Eure Kommentare zum letzten Post bedanken .

Aber jetzt der Reihe nach.
Wie bereits im letzten Post gezeigt weihnachtet es in meinem Nähzimmer bereits im Frühsommer. Vielleicht aber ja ganz gut, denn Weihnachten kommt ja immer wieder so plötzlich.
So habe ich den begonnenen Tischläufer glücklich beendet. Und das, obwohl er mehrfach kurz davor stand, in der Tonne zu landen... Der ursprünglich vorgesehene Randstreifen war viiiiel zu unruhig,  und auch mit dem Quilting war ich anfangs garnicht glücklich.
Jetzt, wo er fertig ist, gefällt er mir und auch meinem Mann.
Noch im werden


und jetzt fertig. Leider habe ich ihn aber nicht besser auf´s Bild bannen können.
Links als Sandwich, rechts fertig






und nochmals die Rückseite und  im Detail





An Gartenarbeit war die Woche nicht wirklich zu denken ( obwohl mehr als nötig ....), da es immer wieder regnete.
Rasen und Kraut kann man beim wachsen zusehen und die Blütenpracht ist erstmal hin. Allerdings sind viele kleine Äpfelchen in den Bäumen zu erkennen.



Meine gestrige Einkaufstournee habe ich schon sehr früh erledigt, da für  den Tag Einiges geplant war.  Überall auf den Straßen, Parkplätzen und auch in den Geschäften war es noch wunderbar leer


Ein Blick auf die Auslagen des gerne besuchten Fleischerei Fachgeschäftes ... ok, die Vegetarier unter Euch gruseln sich jetzt ...





Einen kleinen Blick auf die Auslage des hiesigen Fischgeschäftes hat Marle hier  letztes Jahr schon einmal gezeigt.

Weiter ging es noch schnell zu meinem Papa, der auch einen Einkaufszettel mitgegeben hatte.

Blick auf ´s Haus, nach vorne zur Straße und vom Balkon nach hinten
Wieder daheim wurde ausgiebig gefrühstückt und dann ging es los ....
In der neuen Speisekammer hatte mein Mann am Freitag die Regalbretter an der rückwärtigen Wand montiert und auch ein weiteres Billy Regal, aus dem Bestand, hatte seinen Weg dorthin gefunden.
Nun hieß es restliches Geschirr aus der alten Küche herüber tragen,  noch aus dem Bestand meiner Schwiema zwischengelagerte Töpfe u.ä. aus Schränke befreien und sortieren und zu guter Letzt auch noch im Keller sortieren und ausmisten.
Viel rennen, von Hand und mit Hilfe der Minna spülen, einräumen und zum Schluß freuen, freuen, freuen ....




Meine Speisekammer !!!  Ca. 1,10 x 2,50 groß und bestückt mit vorhandenen Regalen. Alles übersichtlich einsortiert und es ist immer noch Platz!!! An die freie Wand vor dem rechten Regal kommen noch Haken, damit auch der Besen u.ä. ihren Platz haben.  Fehlt nur noch die Tür.
.... und einige Touren mit dem Anhänger zum Receycling Hof ....

Wenn Ihr bis hierher durchgehalten habt, freue ich mich und danke Euch.
Habt noch einen schönen Sonntag und kommt gut in die neue Woche.






                                       Jeannette
 

Kommentare:

  1. Na da hast du ja echt einiges geschafft! Und toll, soviel Platz zu haben. Auch in der Speisekammer!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Okay, es wird besser, denn Dein letzter Post ist eine Woche alt ;-)

    Speisekammern liebe ich und bei Dir ist ja toll viel Platz. Der Läufer ist klasse und Dir noch einen schönen Sonntag,

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Da ward ihr beiden aber auch richtig fleißig und könnt auch stolz auf euch sein. Eine Speisekammer hätte ich auch gerne.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schön - es ist doch immer ein tolles Gefühl, sooo viel geschafft zu haben. Der Läufer ist klasse geworden und die neue Speisekammer sieht SUPER aus!!! Nun habt ihr euch aber auch einen entspannten Sonntag mehr als verdient.
    Viele liebe Grüße von Beate

    AntwortenLöschen
  5. Der Läufer ist eine Wucht! Klasse.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jeannette,
    so eine Speisekammer ist doch was herrliches, stimmt's? Ich lieeebe meine auch, obwohl die nur halb so groß ist wie Deine, es ist eher ein "Speisekammerwürfel". Aber in die deckenhohen Regale rundum geht schon allerhand rein. Braucht frau als Hamster schließlich auch! *lach*
    Dein weihnachtlicher Läufer gefällt mir gut, das Strahlenmuster im Rand passst gut.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  7. Wow sieht dein Läufer toll aus, richtig klasse!
    Und um deine Kammer bist du echt zu beneiden, kann verstehen das du dich freust!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jeannette,
    eine Großfamilie muss eine schöne große Speisekammer haben. Da kann ruhig mal eine Hungersnot ausbrechen - du bist gerüstet.
    Bei dem Wetter kann man schon mal an Weihnachten denken. Die Temperaturen sind fast gleich.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  9. Eine Speißekammer!
    Was ein Traum!!!
    Das hätte ich ja auch zuuu gerne!!!
    Toll!
    Und dein Tischläufer ist wirklich wunderschön geworden!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Wunderbar so viel Stauraum zu haben und auch noch freie Fläche nach dem Einräumen. Ein Traum.
    LG este

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jeannette,
    der Läufer ist echt super geworden. Das Quiltmuster gefällt mir sehr.
    Da hast Du ja jetzt einen tollen Vorratsbereich.
    Hab eine schöne Woche und liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar genommen hast. Danke schön.