Seiten

Dienstag, 30. Juni 2015

Endlich Sommer !!!!

Und so hörte man dann in den kühleren Morgenstunden bei uns das Konzert für zwei Rasenmäher.
Mein Mann hatte sich im unteren Garten einen Teil vorgenommen und ich habe meinen Part um´s Haus erledigt. Vielleicht hätte ich allerdings "Mickimäuse" aufsetzen sollen, denn anschliessend rauschte es noch mehr im Ohr... Ja ich glaube 2015 geht bei mir als das Jahr der "gelben Scheine" in die Analen ein. Bin schon wieder zu Hause mit akutem Tinitus, die Befürchtung eines Hörsturzes hat sich GsD nicht bestätigt.
Nun riecht es aber draussen einfach herrlich nach frisch gemähtem Gras und die Wäsche flattert lustig auf der Leine.
Auch einen kleinen Fotospaziergang durch den unteren Teil des Gartens habe ich noch unternommen.
Als erstes kam mir unser Hanomag, ein unentbehrliches Hilfsmittel und "Spielzeug" für Ehemänner vor die Linse...


Und anschliessend diese Wiese. Z.Zt stellt sich die Frage, ob ich sie als Schafkoppel oder Fingerhutweide vorstellen soll









Die Blüten sind einfach traumhaft schön und es werden jedes Jahr mehr Pflanzen. Sie vermehren sich ganz von alleine und wir lassen dieses in unserem Naturgarten auch gerne zu.

Ich werde jetzt einen schönen Kaffee im Garten trinken und wünsche Euch Allen auch noch sonnige Sommertage.

                                          Jeannette

Kommentare:

  1. Hast du so viel an Rasen,dass deine lebenden Rasenmäher nicht nach kommen?oder sind die im Pferch?
    Dein Fingerhut ist wunderschön.
    Jetzt hast du den Kaffe aber wirklich verdient.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  2. Ich hoffe Du hast Deinen Kaffee bei dem schönen Wetter genießen können und alles gute für Deine"Ohren"
    das ist sicher ziemlich unangenehm
    liebe Grüsse Antje
    Die Farbvielfalt vom Fingerhut:wunderschön

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jeannette,
    mach langsam! Mit so was ist nicht zu spaßen, willst ja keinen Dauertraktror im Ohr....
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jeannette,
    oh je, da lass es jetzt aber ruhig angehen! Nur gemütlich im Garten sitzen und abschalten. Gute Besserung!
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jeannette,
    gute Besserung, lass es Dir in deinem Garten gut gehen. Hoffentlich wird wieder alles gut. Der Traktor ist ja spitze. Ich hab auch noch so einen alten Kramer, der muß aber erst restauriert werden.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jeannette,
    dein beschriebener Lebensraum hört sich nach Landlust an und nach purer Erholung. Dahinter steckt sicher auch jede Menge Arbeit, die dir aber bestimmt meistens Spaß macht. Herrlich!
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde die Schafweide nehmen:-) Davon träume ich schon so lange....
    Zum Glück hast Du keinen Hörsturz, erhole Dich gut in Deinem wunderschönen Garten.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jeannette,
    auch wenn Du noch so viele Fotos von den Damen im Schafspelz zeigst, so lange ich die nicht mit eigenen Augen bei dir gesehen habe, bleiben das Phantomschafe ;-)
    Die Fingerhüte sind so schön, ich habe dieses Jahr leider keinen blühen.Schade. Das Gesumm im Klee gefällt mir auch, ich mag das Gebrumm gerne. Viel besser als das Rauschen und Pfeifen in den Ohren, was mir ja auch nur zu vertraut ist - pass Du gut auf Deine Ohren auf und vermeide Stress, dann sind sie ruhiger.
    Den Hanomag finde ich ein klasse Spielzeug!
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  9. Ohje ohje Jeanette, mach langsam und entspann dich, damit die Ohren wieder leise werden. Deine Fingerhüte schauten klasse aus. Einfach schöne zarte Farben. Vielleicht könnstest du ein paar Samentütchen abnehmen von ihnen für Plön? Augenzwinker.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar genommen hast. Danke schön.