Seiten

Sonntag, 4. Januar 2015

Mystery BOM 2014..

... derzeitiger Endstand.
Ergebnis, ich nähe ihn  nicht  zusammen...


Meine Stoffe/Farben gefallen mir nach wie vor. Ebenso die einzelnen Blöcke, einige sogar sehr.
Aber in Kombination kann ich mich definitiv nicht damit anfreunden. Selbst dann nicht, wenn noch der ebenfalls schwarze Rand drumherum wäre, sodaß die Blöcke praktisch darin "schwimmen".
Ich denke, erstmal packe ich Alles wieder in die Kiste und schiebe diese tief unter den Nähtisch. Irgendwann werde ich dann die bereits zusammengenähten Segmente wieder auftrennen und möglicherweise mit einem Teil der Blöcke etwas Neues zusammenstellen.
Aber jetzt, hier und Heute - NEIN.
Und nun gehe ich aufräumen....

Euch, die diesem Abenteuer in den letzten Tagen so aufmerksam gefolgt seid, danke ich ganz herzlich für Eure Kommentare.

Und ebenfalls möchte ich die neuen Leserinnen begrüßen. Ich freue mich, daß Ihr meinem Blog folgen mögt.

                                     Jeannette   ... die gerade etwas grummelig ist

Kommentare:

  1. Hmmm...
    Also mir gefällt dein Top eigentlich schon...
    Aber ich kann dich auch verstehen.. Wenn es einem selbst nicht gefällt isses doof...
    Drück dir die Daumen, dass du ne Lösung findest und das arme Top nicht zuu lange schmoren muss :-D
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jeannette,
    das ist der Nachteil bei Mystery Quilts, dass man vorher nicht weiß, worauf man sich einlässt. Ich selbst mag sie daher auch nicht so. Sieh` es als Übungslehrgang, lenke dich ab und schau` was dir einfällt, wenn du die Stücke nach einem gewissen Abstand wieder hervorholst
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jeannette,
    ich muss Dir zustimmen
    Die einzelnen Elemente sind wunderschön, aber in der Zusammenstellung wirken sie auf mich unausgeglichen.
    Aber wenn Du sie erst mal eine Weile aus den Augen hast, dann zerlege das Top und mach Dir etwas Schönes daraus.
    Das ist es halt mit den Mysteries, die Gefahr des Nichtgefallens ist halt gegeben. Ich mach, nachdem ich einmal damit auf die Nase gefallen bin, keine mehr mit.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  4. Ups ich mußte zwei mal lesen,dass du die schönen Blöcke
    weg räumst. Es bringt aber auch nichts wenn man nicht davon überzeugt ist,es wir dir bestimmt der zündende Gedanken kommen was du daraus machst.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  5. Ich schick Dir ´ne mail...

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jeannette,
    mmh, ich kann dich irgendwie verstehen. Tolle Farben, tolle Blöcke, aber die Zusammensetzung.... mmh. Aber ich glaube, der Quilt muss nur neu zusammengesetzt bzw. die Blöcke anders angeordnet werden und ich muss gestehen, es juckt mich gerade sehr in den Fingern, mit den Blöcken rumzuspielen. ;)
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jeanette,
    Mystery´s können am Ende manchmal enttäuschend sein. Aber die Arbeit daran ist schon spannend. Die Blöcke sind richtig klasse - die Zusammenstellung ist etwas gewöhnungsbedürftig. Wie sieht denn das Original aus? Gibt es einen Link dazu?
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  8. Ich glaube, das schlimmste ist nur das auftrennen. Dir fällt bestimmt was ein, damit Dir das Top dann gefällt.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jeannette,
    ..nicht grummelig sein. Die Blöcke und die Farbkombi ist Klasse.
    Ich würde vielleicht die roten Log Cabin Blöcke ganz in die obere linke Ecke packen, die Blöcke die im Moment links unten sind, die würde ich in die rechte untere Ecke packen und die drei grauen Blöcke dann quer in die Mitte legen, von links unten nach rechts oben, aber halt mittig. Die übrigen dann zum auffüllen, oder mit Hintergrundstoff auffüllen und aus den übrigen Blöcken Kissen nähen...;-)

    Du wirst schon die richtige Lösung finden, da bin ich sicher.

    Alles Liebe Grit

    AntwortenLöschen
  10. So unterschiedich sind Geschmäcker. Mir gefällt der ganz gut so zusammengelegt!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  11. Och Jeannette, die blöd...ich verstehe, dass du grummelig bist, aber wenn es dir nicht gefällt, lass es nochmal sacken und pack es nach einer Weile wieder aus.
    Mir gefällts zwar, aber das nutzt dir ja nix ;-))
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jeannette,
    die einzelnen Blöcke sind so wunderschön, da fällt Dir bestimmt etwas ganz tolles zu ein wenn Du mal ein wenig Abstand zu dem Top hast. Es ist oft gut so wenn ein Objekt nicht in einem Rutsch fertig wird, mir kommen oft zwischenzeitlich dann die dollsten Ideen.
    Und das Risiko mit einem Mysterie ist immer gegeben, ich mache auch keine mehr bevor ich sie gesehen habe.
    Du hast bestimmt schon wieder etwas Neues unter der Nadel...viel Spaß damit.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jeannette,
    hach, ein wunderbares Puzzle! Aber ich gebe dir recht: so passt es nicht gut zusammen. Die LogCabin stechen so raus. Du könntest damit den ganzen Quilt einrahmen und die anderen Blöcke in der Mitte nett anordnen. Dann musste zwar noch gefühlte 100 LogCabin nähen, aber der Rand wär' dann schon fertig... :-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  14. ich bin auf deiner Seite. Für mich wirkt die Anordung auch zu unruhig. Wie wäre es wenn du aus dem einem Top (mindestens) zwei machen würdest und mehr mit "freier" schwarzer Fläche arbeitest auf der du dann die Patchworkmuster mittels Quiltstichen wiederholst?

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jeannette,
    das ist echt verzwickt. Ich kann dir das nachvollziehen, wenn es dir nicht gefällt musst du es anders machen. Nützt dir wirklich gar nix, dass ich es so wie es ist totschick finde.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Jeannette,
    das ist richtig so, ich würde auch nicht weiter nähen, wenn ich davon nicht überzeugt wäre. Vielleicht findest Du noch eine andere Möglichkeit die Blöcke anzuordnen. Sei nicht mehr gefrustet.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  17. Also ich finde es sehr schade, wenn du das Top wieder auftrennst. Es ist suuuuuper schön, ich bin total begeistert davon, ist mal was anderes, abe es muss ja Dir gefallen....

    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar genommen hast. Danke schön.