Seiten

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Yeah !!!!!!!!!!!!!!!!!

Meine Nähma und ich haben eben ein bischen gespielt.....


und hinten..


Größe: ca. 17 x 19 cm

und ich bin stolz wie Bolle !!!!

                                 Jeannette


Sonntag, 26. Oktober 2014

Entgegen den geäusserten

Prognosen, gibt es hier und Heute k e i n e Tasche oder Klamotten zu sehen....
Stattdessen habe ich Heute das kleine Batikdeckchen gequiltet

Und das ist nun dabei herausgekommen

die Rückseite
Mir gefällts (sogar richtig gut...)
Nun fehlt nur noch ein passendes Binding.
Größe 56 x 56 cm
Zur Zeit bin ich mir auch noch nicht schlüssig, ob es an der Wand oder auf einem Tischchen landet...
Und was die Knöpfe aus dem letzten Post betrifft, da halte ich es ganz nach dem Motto:

                             Besser Haben als brauchen ...   (Zitat: Nana)

So nun gibt´s gleich noch etwas zu Essen und dann bereite ich mich seelisch darauf vor, Morgen wieder zur Arbeit zu "dürfen"....

Habt einen gemütlichen Abend


                                              Jeannette




Samstag, 25. Oktober 2014

Knöppe....!!!

Wie bereits angekündigt, war ich Heute auf der Handmade in Delmenhorst.

Direkt nach der Ankunft erfolgte sofort die telefonische Kontaktaufnahme zu Rike. Und just als wir uns gefunden hatten, trudelte auch bereits ihre Freundin Julia ein. Beide Mädels sind total nett und ich freue mich riesig, daß wir uns life kennengelernt haben.
Mein Fotoapparat hat natürlich mal wieder den kompletten Ausflug in der Handtasche verschlafen...tztztz. Es gab aber auch einfach zuviel zu sehen und zu beschnacken.. Aber zumindestens Rike hat ein paar Bilder gemacht, die dann mit Sicherheit bald auf ihrem Blog zu besichtigen sind.
Was ich Euch allerdings zeigen kann, ist meine heutige Beute. Irgendwie hatte ich es Heute ganz besonders mit den Knöpfen (und das, wo ich sie doch soooo gerne annähe...)


Etwas Garn fand sich auch noch. ..
und ein wenig Stoff natürlich auch.

So und nun  freue ich mich erstmal ein wenig an meinen neuen Schätzen und streichle sie mit Augen und Händen.
Und Dir liebe Rike wünsche ich Heute noch einen schönen Abend und Morgen einen guten Heimflug.

                                                Jeannette



Nachdem meine Ovi

..
nun auch ihren Weg ins neue Nähzimmer gefunden hat, hatte ich beschlossen ihr eine "Mütze" gegen Staub zu verpassen.
Geliefert wurde sie nämlich mit dieser "Hülle"...???
Das Teil erinnert doch kollossal an eine unbedruckte Plastik-Einkaufstüte.... Zum Maßnehmen eignete sie sich dann allerdings recht gut.
Gestern Abend war dann erste Anprobe
ok, paßte soweit.
Also Heute Abend noch ein Futter genäht, Alles miteinander "verheiratet" und voila
nun ist sie verhüllt und an ihrem neuen Ruheplatz

Einfach nur vorziehen, mit Strom versorgen und schon kann´s losgehen.
Bevor ich gleich in die Federn hüpfe, begrüße ich noch ganz herzlich Susanne  hier auf meinem Blog.
Und Morgen geht es dann nach Delmenhorst zur Handmade. Dort treffe ich mich mit Rike und freue mich schon jetzt wie ein Tüt darauf sie perönlich kennen zu lernen.

Auch Euch wünsche ich einen schönen Samstag.

                                  Jeannette


Montag, 20. Oktober 2014

Knöppe annähen

finde ich total doof...
Nachdem ich Heute Vormittag beim Optiker war, um mir eine neue Lesebrille anmessen zu lassen (....wieviele Stöfflein ich dafür einkaufen könnte...), habe ich eben diese lästige Aufgabe noch erledigt. Und nun ist mein neuer Rock fertig !!!
Wirklich ganz schön bunt. Ich habe mich schon gefragt ob der KF ansteckend war...
einmal mit "Innenleben" aber dann doch lieber freischwebend im Garten...
Taschen und untere "Tulpe" quer angesetzt

das ist mir (finde ich) gut gelungen...

und hier stimmen die Farben am besten mit dem Original überein
Nun kann ich ihn ausführen und werde garantiert nicht übersehen....
Hach und jetzt gibt es feine Zitronen-Sahne-Rolle. Der Bäcker lag direkt an meiner Strecke zum Parkhaus und ich kam einfach nicht daran vorbei....
Anschliessend werde ich dann noch den Rest vom Binding des schnellen Zwischendurch Wandquilts annähen.

                                              Jeannette

Sonntag, 19. Oktober 2014

Einen schönen guten Morgen

an Euch alle, und ganz herzlichen Dank für Eure Kommentare zu den letzten beiden Posts.
Gestern war ich nach längerer Zeit wieder im kleinen  Stoffgeschäft, in dem ich gerne Bekleidungsstoffe kaufe. Leider wird die Inhaberin aus Altersgründen zum Jahresende schließen. Wirklich bedauerlich, wenngleich ich sie natürlich auch verstehen kann.
Und natürlich ist mir auch dort wieder ein Stoff über den Weg gelaufen, der partout mit nach Hause wollte....
Richtig bunt !!!
Er schien mir höchst geeignet für einen weiteren Trägerrock, ich liebe dieses Kleidungsstück... Und somit kam direkt die Schere zu Einsatz...

Es ist ein schwerer Baumwollstoff, der mit Sicherheit auch prima für Taschen verwendet werden kann- .
Aaaber hier mußten natürlich erstmal alle Kanten ordenlich versäubert werden. Also ins alte Nähstübchen hinaufgestiegen (es sind immer noch einige Restbestände dort, die bisher noch nicht ihren neuen Platz gefunden haben...) und die Ovi heruntergeholt. Hmmm, wie war das noch??? Laaaange nicht damit gearbeitet....Erstmal lieber in der Gebrauchsanweisung nachlesen, insbesondere das Thema : Einfädeln... Und dann vorsichtshalber testen, bevor es an Eingemachte geht.
Schlußendlich, habe ich noch alle Teile versäubert und auch bereits begonnen mit dem Zusammennähen.
Und damit hat der dritte Tisch auch gleich zwei Aufgaben erfüllen können.  Erst zum Zuschneiden und anschliessend als dritter Arbeitsplatz..
Ausserdem haben wir Gestern noch die nächste Nische im Nähzimmer hergerichtet, sodaß die Schnittmuster jetzt auch hier ihre Aufbewahrung gefunden haben
links hinter dem Regal ist mein Schreibtisch

Noch ist die Einrichtung etwas provisorisch. Kisseninletts und Vlies in Müllsäcken zum Schutz gegen Staub. Aber der Schrank, in den diese Sachen sollen kann erst nach dem Schliessen einer noch vorhandenen Türöffnung gestellt werden. Dann ist auf den Regalböden aber noch viiiiel Platz für Stoffe (oder so....)

Tja und weil ich nun schon mal wach bin, der erste Kaffee schmeckte bereits prima, werde ich wohl noch ein wenig am entstehenden Rock nähen....
Habt einen schönen Sonntag und laßt es Euch gutgehen.

                                                Jeannette


Freitag, 17. Oktober 2014

Morgens um 9,30 h...

Gestern Morgen, ich war gerade dabei dieses Deckchen (Batik - Quadrate, die Nana mir als Dank für´s Mitnehmen nach Plön geschenkt hatte..) zu nähen....,
klingelte es an der Haustür.
Quanta wächterte ordentlich, damit ich es auch wirklich merke.... Vor der Tür der Paketbote mit einem Päckchen für mich. Hmmm - bestellt habe ich doch garnichts. Geburtstag - war schon, und zweimal im Jahr brauche ich das nicht.
Und dann dieser Absender..
Aaahh Sigrid und ihre drei Freundinnen, die ich im August für einen Nachmittag in Ostfriesland besucht hatte.
In dem Päckchen fand sich ein wunderschönes  Täschchen, eine Rolle mit herrlichen Batikstöfflein und eine liebe Karte,

aus der hervorging, daß diese "Utenslien" unbedingt zu mir wollten....
Das Täschchen war auch noch befüllt..
mmmmhhh, Nervennahrung!!!
Und schaut mal, ich habe das Stoffröllchen geöffnet
Sind die nicht schön ????
Ganz lieben Dank Sigrid, Birgitt, Beate und Lisa. Ich habe mich seeeehr über Euer Päckchen gefreut!!!

Bevor ich mich gleich ins Einkaufsgetümmel stürze, wünsche ich Euch Allen noch ein schönes Wochenende, mit hoffentlich etwas freundlicherem Wetter....

                              Jeannette



Dienstag, 14. Oktober 2014

Bereits seit 2 Tagen

ist er fertig, mein "Black meets Fassett" !!!!
Nur das Wetter spielte nicht mit, also erst heute Morgen der Fototermin. Da aber immer noch Alles naß ist, mußte wieder die Wäschespinne als Lastenträger herhalten...
in der Morgensonne
Detailaufnahme
Größe: 1,52 x 2,14 m
Nachdem ich vor ca. 5 Monaten begonnen habe das FMQ zu üben, war dies mein erster Versuch, es an einem großen Quilt zu testen. Das Ergebnis gefällt mir jedenfalls.
Jetzt wartet der in Plön begonnen Kinderquilt darauf noch im Rand gequiltet zu werden, wobei mir da noch nicht die entscheidende Idee eingefallen ist.
Und zur Überbrückung entsteht derzeit ein Wandbehang....




 In einer Zeitschrift entdeckt, für witzig befunden, das Paneel besorgt und losgelegt....
Es fehlt noch das Quilting in den Streifen und dann ein Binding, also ein absoluter Schnellschuß....

Und als ich Gestern Abend zum Füttern ging erwartete mich dieses Bild
auf jedem Pfeiler eine Ente...

und am Fuß der Treppe die wolligen Mädels....
.... und dieser Himmel...




Ich wünsche Euch Allen einen noch einen schönen Tag und mache mich dann mal an die Hausarbeit...

                                     Jeannette