Seiten

Donnerstag, 21. August 2014

und weiter

geht es an der UFO Front... Ganz ehrlich, ich bin zur Zeit wirklich sehr bemüht keine (naja kaum) neuen Projekte zu beginnen, sondern ein wenig Platz zu schaffen.. (mal sehen wie lange dieser Zustand anhält....)

So habe ich mich die letzten Abende, ganz gemütlich auf dem Sofa, mit dem Quilten dieser Kniedecke beschäftigt, dem Mini Midnightstar, den ich bei Grete entdeckt hatte.
Eine Mitteldecke wollte ich nicht, also hatte ich das Zentrum um einen breiteren Rand vergrößert.
Leider spielte die Sonne zum Fototermin verstecken, wat soll´s
und hier nochmal etwas näher herangepirscht
Die Rückansicht
denn da sieht man mehr vom Quilting.
Nun paßt der kleine Qilt mit seinen ca. 1,30 x 13,0m prima über die Beine und wärmt herrlich. Also kann die Heizung noch ein wenig auf Sparflamme laufen....

UPDATE :
... und Quanta tauglich ist er auch. Ihre Haare sind darauf praktisch nicht zu sehen, hihi....


Ausserdem habe ich einer hübschen kleinen Stickerei, die ich vergangenes Jahr von Marianne geschenkt bekam, endlich einen Rahmen gegeben.
Und logo, natürlich hängt das kleine Bild bereits in meinem Nähzimmer an der Wand.

Und auch 2  Tula  Blöckchen sind gerade noch rechtzeitig entstanden, natürlich auch wieder in Blau.

Nr. 24
und 25
Damit ist bereits ein Viertel der Blöckchen genäht.
Langsam muß ich mir eine neue Aufbewahrungsmöglichkeit ausdenken. Bisher habe ich die Blöckchen alle auf der jeweiligen Seite im Buch geparkt. Langsam sprengt dies aber den Rahmen....

Und nachher tauche ich wieder in die UFO Kiste ab, um mir eine neues "Opfer" auszusuchen...

Euch allen einen schönen und gemütlichen Abend.

                                    Jeannette







Kommentare:

  1. Liebe Jeannette,
    du bist ja vorbildlich!
    die Blöcke sehen super aus. Näh dir doch eine Projekttasche. Da sieht man die Blöcke und sie sind hübsch verpackt.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jeannette, der sieht klasse aus. Gefällt mir farblich richtig gut. Leider reicht im Moment ein Quilt nicht mehr wirklich aus, denn wir sind heute morgen zu 3°C. erwacht. Der Ofen brennt schon seit Tagen bei uns und es ist hier schon richtiger Herbst. Das Rauschen der Blätter, das Licht und der Duft :-(. Da alles einen Monat früher ist, sind wir gespannt ob wir Anfang oder Mitte Oktober schon den ersten Schnee haben. Drück uns die Daumen für einen schönen Herbst! LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Mit diesen schönen Quilt wirst du bestimmt deine Freude haben wenn er dich wärmt.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  4. Die Stickerei ist ja zauberhaft - schön, daß du ihr einen passenden Rahmen gegeben hast. Und der 25er Tula Block ist so schön mit der Blume im Zentrum. I
    Ich bewahre meine Blöcke in einem Karton auf und in einem zweiten die Stoffe dafür.
    Wettermäßig war es bei uns heute schön mit 20 grad und Sonne, aber nachts braucht man schon eine dickere Decke. Deine Kniedecke sieht klasse aus.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  5. Das ist doch mal wieder ein wunderbarer Quilt aus Deiner Nähstube und ich muß sagen, mit Deinen Stoffen triffst Du voll meinen Geschmack.
    Auch all die anderen Sachen sind super.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jeannette,
    grau mit sand - das ist eine ganz besonders edle Kombination, finde ich. Der kleine Quilt sieht toll aus, mir gefällt besonders gut die asymmetrische Ecklösung.
    Und der 25er! Ein Traum in Blau!
    Ich hebe die Tula-Blöcke in einer flachen Schachtel auf und die wird irgendwann nicht mehr zugehen. Mit einer Projekttasche ist es hier wohl nicht getan... :-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jeanette, Deine Kniedecke gefällt mir die Farben wirken sehr edel und super mit der Hand gequiltet hast Du.
    Der kleine Redworkquilt hat einen schönen Rahmen erhalten.
    Wieder so schöne Stoffe für die Tula-Blöcke besonders der 25. Block sieht leuchtend aus.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jeannette,
    die Decke ist wunderschön und toll, dass sie jetzt fertig ist und schon einen guten Einsatzbereich hat. Bei uns ist auch schon absolutes Herbstwetter...
    Deine Tulablöcke sind wieder sehr schön geworden. Ich habe mir auch schon Gedanken um die Aufbewahrung gemacht. Zur Zeit sind sie in Klarsichthüllen nach Kapiteln sortiert und dann in einer Plastik- Vorlagemappe aus dem Discounter. So knicken sie nicht und mir fiel erstmal nichts anderes ein.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jeanette,
    deine Kniedecke ist wunderschön geworden, gefällt mir sehr gut. Ich habe aus den gleichen Stoffen einen Läufer genäht. Die kleine Stickerei hast du ganz bezaubernd verarbeitet und deine Tula-Blöcke gefallen mir sehr gut.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Jeanette,
    es ist sehr lobenswert dass Du Deine UFOs zu Ende bringst, und die neue Kniedecke gefällt mir sehr gut.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jeannette,
    deine "Mini"-Stern-Decke sieht unglaublich edel aus, toll!!!
    Und das kleine Stickbildchen ist ja zu süß und perfekt eingerahmt.
    Was ihr alle mit diesen Tula-Blöcken machen werdet und was das dann für tolle Decken ergeben werden, darauf freue ich mich schon (ist so´n bissel wie beim Oh my stars).
    L.G.
    sigisart, die ab morgen an der Nordsee näht :-)))

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jeannette,
    die kuschelige Kniedecke könnte ich jetzt gerade gut gebrauchen... Ein wunderschönes Deckchen hast Du da vollendet. Die Sterne gefallen mir und auch in der Adventszeit kannst Du damit Punkten!. Dem Sticki-Bildchen hast Du einen passenden Rahmen gegeben. Sehr chic geworden.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jeannette,
    da warst Du aber sehr, sehr fleißig! Der Mini Midnight Star gefällt mir ausgesprochen gut, ich finde die Farben und Stoffe einfach super! Die Stickerei ist auch wunderschön geworden und über die Tula-Blöcke freue ich mich natürlich besonders! Vor allem der 24er mit dem gestreiften Stoff da drin wirkt ganz klasse!
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar genommen hast. Danke schön.