Seiten

Sonntag, 16. Juli 2017

Hundertwasser

Schnell, bevor das Wochenende vorüber ist, melde ich mich nochmal .
Und bevor ich es vergesse, gaaaaaanz lieben Dank für Eure Kommentare zum letzten Post. ich habe mich über jeden einzelnen sehr gefreut.

Viel passiert ist in der vergangenen Woche nicht. Die Tage sausten nur so dahin .
Allerdings flog mich eine neue Inspiration durch Katrin und Viola an .
Einen Hundertwasser Quilt habe ich ja auch bereits vor geraumer Zeit genäht und appliziert. Allerdings hing das gute Stück völlig ungequiltet im Badezimmer an der Wand ...tztztz.
Nun das geht ja eigentlich garnicht. Also flugs die Leiter geholt, das Teil abgenommen und zuerst einmal das Binding wieder abgetrennt.
Bei bestem Nähzimmer Wetter habe ich  dann am Wochenende eine Runde Garne herausgesucht



 mich an die Maschine gesetzt und begonnen zu quilten






vorher:





und jetzt:




Rückseite






So und nun muß ich mich sputen, denn gleich kommt mein Neffe zum gemeinsamen Abendessen; es gibt Gulasch - mjammi !!

Habt einen schönen Abend und bis demnächst


                            Jeannette

Sonntag, 9. Juli 2017

... ein Satz mit X ...

.. das war wohl nix  mit den im letzten Post versprochenen Fortschritten.
Bevor ich hier aber weiterquassel, danke ich Euch Allen für Eure lieben Kommentare, die ja irgendwie doch das  Salz in der Suppe eines jeden Bloggers sind .

 Mehr als auf den folgenden Bildern hat sich nicht getan



Tja irgendwie war einfach zuviel Ablenkung vorhanden, die die Kreativität ungemein hemmt. So ist das Nähzimmer seit meinem letzten Post praktisch verwaist.

Stattdessen hatte ich am letzten Juni Wochenende lieben Besuch von Marle und ihrem Mann.
Derweil die Herren sich am Samstag im Focke Museum vergnügten, waren Marle und ich auf dem alljährlichen Sommerfest von Quiltworks.
Da ich komplett vergessen habe zu fotografieren, durfte ich glücklicherweise bei Marle eine Anleihe machen







Es war wieder ein toller Nachmittag. Wir haben viel geschnackt, es wurde eingekauft, Kaffee und Kuchen vertilgt ...
Abends haben wir dann gegrillt und es uns gemütlich gemacht


ausnahmsweise ...

In der darauffolgenden Woche hatten mich dann Büro und Hausarbeit fest im Griff, bevor ich in der letzten Woche Urlaub hatte.
In dieser Zeit haben wir einen großen Kleiderschrank (von meinem Vater) aufgebaut und endlich konnten auch diverse Kartons, die schon ewig herumstanden, ausgepackt werden.Bei der Gelegenheit wurde gleich sortiert, was bleibt und was geht.
Ebenso erging es diversen Taschenbüchern aus einem Regal, was auch seinen Standort verändern mußte. Bei Büchern fällt mir das ja besonders schwer.

Hach, und dann habe ich mir einen lang gehegten Traum erfüllt




Ein Strandkorb steht jetzt inmitten des Kübelgartens und es läßt sich vortrefflich darin kaffeesieren, lieseln,stricken, lesen oder einfach nur sitzen..
Das geniesse ich jetzt sooft das Wetter es zuläßt




Und Quanta ist dann auch immer in der Nähe.

Macht Euch noch einen schönen Nachmittag und kommt gut in und durch die nächste Woche

                                    Jeannette