Seiten

Sonntag, 28. Februar 2016

Wochenend und Sonnenschein ..

.. träller ... Tut das nicht gut, endlich mal wieder Sonne !!! Regelrecht Balsam für die Seele, und gleich wachen die Lebensgeister wieder auf.
Und so trudelt die Waschmaschine dieses Wochenende bei mir im Akkord. Aufgehängt wird selbstverständlich draussen und es trocknet sogar prima.


Der tolle Himmel ist allerdings nicht von Heute, sondern bereits von Donnerstag.

Überall im Garten spriessen die Schneeglöckchen und lassen den Frühling erahnen






Auch die Nählust hat mich wieder gepackt. Und so habe ich die bereits vorbereiteten Teile für einen Kinderquilt hervorgekramt und nähe Fitzelkram zu Reihen zusammen




Ich muß mich auch sputen, denn es soll noch eine zweite Variante mit Äffchen geben. In der Familie werden Zwillinge erwartet ....

Und hier kommen auch  noch die versprochenen Bilder meiner Beute vom letzten Wochenende 
ein bisschen Tüddelüt .... braucht Frau ja manchmal ...


Die Stoffe stammen von Stoff Flausen  und die Garne sind mir doch bei Nana noch ganz schnell zugelaufen ...

Ja und meine Bionic ist inzwischen auch eifrig in Gebrauch





So, und bevor ich mich jetzt wieder an die Nähmaschine verabschiede, bedanke ich mich herzlich für Eure Kommentare zum letzten Post und wünsche Euch Allen einen sonnigen Restsonntag, sowie eine hoffentlich angenehme Woche.

                                      Jeannette

                                                       









Montag, 22. Februar 2016

Mein Wochenende war nicht grau !!

Nein ganz im Gegenteil, es war ausgesprochen lang, bunt, fröhlich und in total netter Gesellschaft. Wir waren einkaufen, haben ausgiebig gefachsimpelt und geklönt, wurden bestens verköstigt , nur die Nächte waren vielleicht eine Idee zu kurz ...
Ach ja und genäht haben wir natürlich auch ... lach.
Wo wollt Ihr wissen ??? - na hier, bei Heidi am Deich in Brunsbüttel !
Kleine Empfehlung meinerseits: versorgt Euch mit einem Kaffe oder so, denn dieser Post könnte etwas länger werden ...

Donnerstag Abend habe ich also gepackt; bloß ja nichts vergessen ...




Freitag Morgen noch schnell etwas frischen Fleischsalat beim Schlachter besorgt, eine Stippvisite bei Quiltworks gemacht, und ab auf die Piste - ääh Bundesstraße - Richtung  Wischhafen. Klar, auf der Strecke mußte ich dann noch eine Umleitung fahren und an der Fähre gab es den obligaten Freitags - Stau ....


Dank Wat´s App und einem Anruf von Nana, die auf dem Weg zu ihrem Kurs an mir vorbei fuhr, konnte ich die Wartezeit aber ganz gut überbrücken.


Die restliche Strecke auf der anderen Elbseite verlief, Dank meinem "Lischen", schnell und unkompliziert und so wurde ich dann kurz nach 14,00h fröhlich von Heidi und Anke (die bereits angekommen war) in Empfang genommen. Schnell das Auto auspacken und unser Domizil für die nächsten Tage beziehen
Sehr gemütlich sage ich Euch !!
Inzwischen trudelten auch Anja, Meike, Karin,Susanne,Guni und Lari ein und der Spaß konnte beginnen...

Hier schnurrten die Nähmaschinen in den letzten Tagen

 Vier lange Tische, von denen Drei zum Nähen benutzt wurden und der Vierte für die Malzeiten freigehalten war


Anja, Anke, Heidi, Guni, Karin und ich haben uns erstmal mit der Bionic Gear vergnügt, Susanne hatte sich die STB vorgenommen, während Lari Häuser  hat und Meike Blöckchen für ihren Quilt genäht hat.





Sonntag Morgen war es dann kurzfristig trocken und ich habe mal schnell einen Blick über den Deich geworfen ...




Nur leider vergeht die schöne Zeit wie im Fluge, und so sind wir dann am Sonntag Nachmittag nach einem letzten gemeinsamen Essen Alle wieder in Richtung Heimat aufgebrochen.
Anke und ich haben Nana, die ganz in der Nähe wohnt, noch einen Besuch abgestattet und dann ging es für mich wieder zur Fähre. Noch ganz lieb von Anke begleitet, Daaaanke .
Die Rücktour war einfach nur eklig; strömender Regen und Stockdunkel.
Wieder zu Hause habe ich erstmal Mann und Hund begrüßt, den Wagen ausgeräumt und nach einer schnellen Pizza meinen Platz auf dem Sofa erkämpft ...
 
...normalerweise liegt die "Kleine" nicht dort, aber Gestern mußte sie alle entgangenen Streicheleinheiten von 3 Tagen nachholen...
So, nun gibt es hier erstmal einen schönen frischen Kaffee und dann zeige ich Euch in den nächsten Tagen meine Bionic, ja sie ist Heute Morgen auch noch schnell fertig geworden,  und die mitgebrachte Beute.

Habt noch einen schönen Tag !!

                                              Jeannette 

und eine Blogrunde drehe ich nachher auch noch  ....


Dienstag, 16. Februar 2016

Das möchte ich Euch unbedingt..

... noch ganz schnell zeigen ....
Als ich Heute aus dem Büro kam, war die Postbotin bereits bei uns gewesen.
Schnell den Kasten geleert und erstmal die Brille aufgesetzt. Jaaa, sonst kann ich nämlich nicht mehr entziffern, ob auch für mich etwas dabei ist ...
Und siehe da, ein herrlich weicher Umschlag war an mich adressiert, Absender: Beate - ohne Blog -. Offenbar hat sie auch das Verschenke-Gen , hihi.
Und das durfte ich auspacken:
ein wunderschönes Nadelmäppchen (offenbar haben wir die gleichen PW Zeitschrift erstanden ..), extra passend zu den Stoffen für meine Bionic und mit einem tollen Glasknopf aus der Werkstatt von Ute, ihrer Schwester. Verpackt in hübschem Rosenpapier und mit einer ebenfalls passenden Postkarte. Sogar eine Nadelinfo war dabei.


Liebe Beate, ich habe mich wirklich riesig gefreut. Nun muß die neue Tasche aber auch unbedingt am kommenden WE fertig werden.

Und da die Sonne Heute endlich mal wieder so schön schien, bin ich nochmal schnell in den Garten gegangen und habe Euch ein paar Bilder mitgebracht.

ein paar erste Blüten
etwas Steiniges


Erinnert Ihr Euch noch an die Gefällte Buche? Inzwischen ist schon eifrig daran gesägt worden. Für einen Größenvergleich habe ich mich einmal auf eine Scheibe gestellt und meine Füße darauf abgelichtet.

Vor gut 10 Jahren mußte bereits einmal eine große tote Ulme gefällt werden. Auf den Bildern unten könnt Ihr die Reste in ihrem heutigen Zustand sehen





Ach, und wißt Ihr was das ist ??
Nicht ? Na dann hier nochmal etwas größer




Baumwolle, die gibt es nämlich bei uns im Garten .....( den Schafen sei Dank ..)

Und mit dieser Ansicht verabschiede ich mich in die Küche, da der Magen langsam knurrt..






                            Jeannette

Sonntag, 14. Februar 2016

Ich mache mich etwas rar ..

.. in letzter Zeit. Ich weiß,aber irgendwie falle ich um diese Jahreszeit immer ein wenig in den Winterschlaf , vollkomen antriebslos. Büro und Alltag fordern ihre Zeit und so verfolge ich zwar möglichst alle Eure Blogs und schönen Posts, aber zum kommentieren reicht es dann oft schon nicht mehr, sorry .
Auch im eigenen Nähzimmer sieht es nach : still ruht der See  ... aus.
Macht nichts, mit den ersten Frühlingssonnenstrahlen ändert sich das spätestens wieder

Dafür schenke ich Euch einfach ein paar Blütenbilder


Sind sie nicht schön, die Beiden ?
Und auch ein paar Tulpen haben sich beim Wochenendeinkauf wieder in den Korb geschmuggelt..
Bilder von Draussen erspare ich Euch lieber, denn das ist einfach nur Matschepampe mit leichtem Schneeüberzug - bääääh .
Aber ein fröhliches Ereignis steht schon ganz nahe vor der Tür. Nächstes Wochenende treffe ich mich mit ein paar weitere Nähbegeisterten in Brunsbüttel zum langen Nähwochenende und so muß ich mich mit meinen Planungen sputen.
Damit mir mein Mann in den Tagen nicht verhungert
Und auch in der TK Truhe liegt noch etwas, er kann also a la carte essen ...

 Fünf von uns wollen auf jeden Fall eine Bionic Gear Bag nähen. Und damit ich endlich zu meiner eigenen komme, habe ich die Stoffe bereits zugeschnitten
Weitere Nähideen sind noch nicht so ganz ausgegoren, aber ein paar Tage Zeit habe ich ja noch.
Notfalls kann ich ja auch immer noch am La Passion weitersticheln ...


Auch zwei PW Zeitungen sind mir nachlängerer Zeit mal wieder zugelaufen
Die kleinen Nadelheftchen aus der Einen, mußte ich sofort ausprobieren ..






Ach, und dann klingelte Gestern noch ganz unverhofft der Götterbote an der Tür ...
Nanu, habe doch garnichts bestellt ...
Roswitha hatte kürzlich zu 12 Tage- 12 Blöcke aufgerufen. Ich habe mitgenäht. und meine Blöckchen bei den Quiltsternen im Forum gezeigt. Für alle gezeigten Blöckchen gab es eine Verlosung, und ich Glückspilz habe gewonnen. 5  FQ. Mal sehen was ich daraus nähe ...

So und nun wünsche ich Euch einen schönen Sonntag und werde erstmal einen frischen Kaffee geniessen.

                                         Jeannette








Sonntag, 7. Februar 2016

die Zeit rennt

Bevor das Wochenende ganz vorbei ist, will ich mich noch ganz schnell melden.
Wochenrückschau: keine besonderen Vorkommnisse...
Wochenende:  guuuuut !!!
Es begann am Samstag mit einem Tagesbesuch bei Utili und ihren Freundinnen in Lauenbrück. Das liegt ca. 75 km von mir entfernt und ist über Autobahn und Landstrasse in etwa 50 Minuten zu erreichen.
Bei der tollen Unterbringung sind gute Laune und Nähfreude einfach vorprogrammiert






Nach einer Legeprobe zu Hause, habe ich den La Passion mitgenommen und mit der ersten Raute für die nächste Runde begonnen. OK, Runde drei ist noch nicht ganz fertig, aber Frau kann ja schon mal ein wenig weitermachen  ..


Gegen 19,30h war ich dann wieder daheim und habe mir einen gemütlichen Abend mit meinem Mann gemacht.

Heute Morgen wurde dann schnell der/das Mug Rug für eine Werder begeisterte Kollegin gequiltet





und da die Maschine gerade entsprechend aufgerüstet war, folgte gleich noch die "Aussenhaut" für eine weitere STB, die ich kurzfristig als Geschenk benötige.


Hmm, weder bekomme ich das Blau, noch das Quilting richtig auf´s Foto gebannt ....., aber ich kann Euch versichern, das Teil ist jetzt schon richtig stabil und standfest ...

Und bevor ich jetzt an den Herd eile, noch schnell ein Bild von der gerade erblühten neuen Amaryllis und einem sehr merkwürdigen Himmel





Macht Euch einen gemütlicvhen Abend und habt einen guten Start in die neue Woche Morgen.

                                   Jeannette

Montag, 1. Februar 2016

Nähwetter ...

Hallo und gute Morgen!!
Erstmal ganz herzlichen Dank für Eure zahlreichen Kommentare zum letzten Post. Ich habe mich sehr darüber gefreut.
Da ich mein Wochenende um den heutigen Tag verlängern konnte, gibt es Heute mal einen Montags Morgen Post.
Bedingt durch das Schietwetter des Wochenendes, blieb mir kaum etwas anderes übrige, als an die Nähmaschine zu flüchten...
Und so ist erstmal Ute´s Bionic Gear Bag , special Edition, fertig geworden.
Den tollen Aussenstoff hatte sie mir geschickt, die restlichen Stoffe sind aus meinem Fundus dazu gekommen.
Ihr speziellen Wunsch war eben diese Tasche, allerdings mit nur 2 Innentaschen, da sie als Strickzeug- Garage genutzt werden soll
Beim Fototermin, habe ich dann gleich mal ein Sockenstrick Projekt(Ufo von mir) hineingepackt ..


Dies war bereits die vierte Tasche dieser Art, die aber ja auch wieder das Haus verlassen wird...Nun hoffe ich zuversichtlich, daß ich es Ende Februar in Brunsbüttel endlich schaffe, auch endlich eine für mich zu nähen... Die Stoffe hierfür liegen bereits seit vor Weihnachten im Nähzimmer.

Da ich gerade wieder gut im Tritt war, habe ich noch schnell die ersten 8 Blöckchen von Roswitha genäht, alle aus der Restekiste. Lediglich der Hintergund wird aus einem neuen Stoffstück geschnitten werden.


Mal schauen, ob mir heute noch die restlichen 4 von der Maschine hüpfen .

Ausserdem hatte ich das unverschämte Glück, daß  Frauke  noch ein Stück von dem schönen Walkstoff für mich ergattern konnte.
Ich denke, daraus wird in Kürze eine meiner so geliebten Tuniken entstehen .
Danke nochmals für Deine Mühe liebe Frauke !!

Bei soviel Näherei, war natürlich kaum Zeit zum Kochen und somit habe ich einen Rest "Kohl und Pinkel" aus dem Froster geholt. Ein paar Kartoffeln dazu gegocht und fertig war die Laube


Und als Aufheller gegen das trübe Wetter steht jetzt ein Tulpenstrauß in der Küche



Habt eine gute Woche.

                            Jeannette