Seiten

Samstag, 28. November 2015

Junge, junge

was für eine Woche...
Begonnen hat sie ja noch ganz normal. Vormittags der geregelten Arbeit nachgehen, ein bisschen Haushalt und endlich mal wieder an die Nähmaschine.
Am Mittwoch änderte sich das dann aber radikal. Gleich Morgens rief der Kollege an und meldete sich für den Rest der Woche krank. Der Arme hatte auf´s Heftigste "Rücken" und war zu keiner Bewegung mehr fähig.
Upps...Also erstmal Termine verlegt, bzw. gecancelt, den Gatten informiert und die für einen Vormittag gedachte Verpflegung (1 Joghurt und eine Banane) auf den ganzen Tag verteilt (6,00 - 17,30 h). Grenzt ja schon fast an Nulldiät, kann ich aber auch mal wieder gebrauchen - es passen kaum noch Klamotten...hihi.
Donnerstag dann etwas später begonnen und wieder bis 17,30h .Nach Hause flitzen, Quanta ´rauslassen,Taschenlampe suchen und den Privatzoo versorgen, mein Mann war nämlich aushäusig. Freitag vor der Arbeit wieder Hund und die restlichen Viecher versorgen, arbeiten,Stau, einkaufen, 16,30h zu Hause. Wieder erstmal den Hund betüddeln und eeeendlich  das neue Spielzeug


einrichten können.
Gott sei Dank hatte ich tatkräftige Fernunterstützung von Marle ( die meine teilweise gereizte Stimmung aushalten mußte ....sorry).
Tja und Heute scheint hier die Sonne,es ist eingekauft, die Waschma trudelt, der Geschirrspüler ebenfalls, der Staubsauger bietet schon freiwillig seinen Einsatz an, und ich würde viel lieber Nähen oder weiter spielen....
Nun mal sehen, was noch so passiert...
In diesem Sinne, habt ein frohes Wochenende und genießt Morgen einen gemütlichen 1. Advent

                        Jeannette

Montag, 23. November 2015

Nichts Halbes und nichts Ganzes..

.., oder aber :
  es flutscht einfach nicht ...
Ideen sausen wohl durch den Kopf, aber das Nähzimmer, respektive die Näma locken nicht wirklich. Dabei wären eigentlich ausreichend Zutaten im Hause.

Stattdessen verschönere ich die Küchenfensterbank mit Amarillys und Adventsgesteck. Dies lief mir am Wochenende auf dem Adventsmarkt der Landfrauen über den Weg





Von Ute stammt die witzige Karte, sowie die wunderschönen Glasperlenbaumler.

Mit ihr habe ich wieder einen Tausch vereinbart, Glasperlen gegen Bionic Gear Bag nähen. Den tollen Aussenstoff (Foto folgt ) hat sie gleich mitgeschickt.
Die kleinen Weihnachtsanhänger und Stecker, stammen ebenfalls vom Adventsmarkt und sind aus Ton.

Gestern Morgen hatten wir bei uns sogar schonmal ein bisschen Winterfeeling, lag doch tatsächlich etwas Schnee. Auch über den Tag schneite es immer wieder in dicken Flocken, allerdings seeeehr nass.
Ausser Strassenglätte war davon Heute leider nichts mehr vorhanden , dafür schien bis vor kurzem die Sonne. Nun ziehen bereits wieder die nächsten Wolken auf






Nun gut, dann trete ich mir eben selber in den Allerwertesten und nähe an einer STB weiter (denn auch die ist einer Freundin versprochen)


Habt noch einen gemütlichen Nachmittag und Abend.

                                      Jeannette

Dienstag, 17. November 2015

Ja ist denn schon Weihnachten ???

Bei mir Heute offensichtlich schon, lach ...

Erstens konnte ich mir Heute beim Zoll mein Päckchen von Bear Creek Quilting Company abholen
um einen über 8 Monate laufenden Mystery mitzunähen.
Ich bin mal gespannt, fand aber die Stoffe so schön, daß das Ergebnis eigentlich auch gut werden muß.

Und dann waren auch noch 2 Päckchen von hier mit folgendem Inhalt eingetroffen:

Streichelstöffchen etc

Batiks und Cordstoffe
 Pfffff, das darf aber nicht so weitergehen, sonst muß ich anbauen....

So ich bin dann noch mal ein bisschen Stöfflein streicheln..

Habt einen schönen Abend

                               Jeannette


Dienstag, 10. November 2015

Mein La Passion

wächst so ganz langsam ein wenig weiter.
Wenigstens etwas Gutes hat es dann doch, wenn Frau 1 Woche krank zu Hause bleiben muß. Inzwischen bin ich allerdings auch wieder im Büro, wenngleich ich mich immer noch etwas nach Blechgießkanne anhöre...
Zwischendurch habe ich immer wieder ein wenig gelieselt  und nun sieht es so an der Handnäh-Front aus






Ich finde es schon spannend das Wachstum zu beobachten.

Letztes Wochenende war Marle "mal wieder" zu Besuch....( In letzter Zeit haben wir uns wirklich höchst selten gesehen....lach)  Wir beiden hatten ein Nähkurs gebucht; den Enchanting Stars von Jacqueline De Jonge. Natürlich ist an zwei Tagen nur ein Bruchteil dieses Quilts entstanden, aber in tollem Ambiente, bei allerbester Verpflegung und in super Gesellschaft. Nun sollten wir gut gerüstet sein,  den "Rest" auch alleine zu schaffen.
Auch unsere Ehemänner, die sich erst bei dieser Gelegenheit kennen lernten, haben sich bestens verstanden und planen schon ein weiteres Treffen ....
Als Mitbringsel zog eine weitere betagte Nähmaschine bei uns ein. Die Wievielte ????, ich glaube ich muß mal wieder durchzählen. Es handelt sich um eine Naumann, vermutlich aus den Fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts, die gleich am Montag durch die bewährten Hände meines Mannes wieder zum Leben erweckt wurde und nun  ein äusserst gleichmäßiges Stichbild zeigt.

Euch wünsche ich nun noch eine angenehme Restwoche und einen schönen Abend


                                     Jeannette

Sonntag, 1. November 2015

Mit Arzt 2 Wochen,

..und ohne 14 Tage. Das hat bereits früher unser Kinderarzt behauptet.
Das scheint aber auch ein bisschen Medizinerlatein zu sein, denn ich bin die verflixte Erkältung immer noch nicht los. Und so werde ich dann Morgen doch den Gang nach Kanossa, äääh zum Hausarzt erledigen.
Für einen Spaziergang reichte die Kraft nicht und so habe ich meine Mittagsruhe auf der Liege in der Sonne genossen.
Unten 2 Polster, darauf das Mensch und oben drüber ein Quilt.
Bei genauerer Betrachtung muß ich feststellen, daß er sich prima in die schönen Farben des heutigen Herbsttages einfügt.
Gesellschaft hatte ich nicht nur von Quanta, sondern auch von dieser Schönheit





Genießt den Rest des Wochenendes und kommt gut in die neue Woche.

                               Jeannette