Seiten

Dienstag, 30. Juni 2015

Endlich Sommer !!!!

Und so hörte man dann in den kühleren Morgenstunden bei uns das Konzert für zwei Rasenmäher.
Mein Mann hatte sich im unteren Garten einen Teil vorgenommen und ich habe meinen Part um´s Haus erledigt. Vielleicht hätte ich allerdings "Mickimäuse" aufsetzen sollen, denn anschliessend rauschte es noch mehr im Ohr... Ja ich glaube 2015 geht bei mir als das Jahr der "gelben Scheine" in die Analen ein. Bin schon wieder zu Hause mit akutem Tinitus, die Befürchtung eines Hörsturzes hat sich GsD nicht bestätigt.
Nun riecht es aber draussen einfach herrlich nach frisch gemähtem Gras und die Wäsche flattert lustig auf der Leine.
Auch einen kleinen Fotospaziergang durch den unteren Teil des Gartens habe ich noch unternommen.
Als erstes kam mir unser Hanomag, ein unentbehrliches Hilfsmittel und "Spielzeug" für Ehemänner vor die Linse...


Und anschliessend diese Wiese. Z.Zt stellt sich die Frage, ob ich sie als Schafkoppel oder Fingerhutweide vorstellen soll









Die Blüten sind einfach traumhaft schön und es werden jedes Jahr mehr Pflanzen. Sie vermehren sich ganz von alleine und wir lassen dieses in unserem Naturgarten auch gerne zu.

Ich werde jetzt einen schönen Kaffee im Garten trinken und wünsche Euch Allen auch noch sonnige Sommertage.

                                          Jeannette

Sonntag, 28. Juni 2015

Und wo fange ich jetzt an ?????

...ok, am besten am Anfang, sprich Freitag Mittag. Da habe ich nämlich Marle am ZOB in HB abgeholt. Hihi, autofahrendes Landein in der Stadt...Keine Ahnung wann ich das letzte Mal in Bahnhofsnähe war. Da dort umgebaut worden ist (allerdings schon vor einiger Zeit..) mußte ich mich erstmal an der Tourist Info schlau machen, wo denn jetzt der ZOB ist.... Die auskunftfreudigen Damen dort und ich haben herzlich gelacht.
Ich war aber pünktlich und konnte Marle dann glücklich in Empfang nehmen.
Um Zeit zu sparen, haben wir gleich auf dem Rückweg die notwendigen Wochenendeinkäufe erledigt. Zuhause gab es erstmal einen kleinen Imbiß mit Brötchen und ein paar Spezereien aus dem Fischgeschäft, die es aber nicht mehr auf´s Foto geschafft haben. Quanta hat sich auch umgehend mit Marle angefreundet, da dieser Besuch natürlich auch an das arme Hundetier gedacht hat und einen feinen Ochsenziemer mitbrachte...
Und ich bekam auch etwas....schaut mal
einen von Marle selbstgetöpferten kleinen Nisse. Ist der nicht schön???






Dazu noch diese tolle Projekttasche, die beidseitig zu benutzen ist, Schoki....., Akeleisaat (selbst geerntet), selbstgemachtes Ajvar und ein winzig kleines Täschchen ..

Die Hexa´s haben höchstens 1 Cent Größe ....
Und es wurde natürlich reichlich geklönt..., sodaß ich fast vergessen hätte schon ein paar Quilts zu Svenja (für die Ausstellung) zu bringen. Also wir Beide im Schweinsgalopp ins Auto und "nur mal eben" abliefern gefahren. Das waren dann so ca. 1,5 bis 2 Stunden.... Fahrzeit ca. 5 Minuten .
Anschliessend gab es dann endlich Abendbrot, noch eine ausgiebige Klönrunde und gegen 24,00h sind wir ins Bett gefallen.
Samstag schnell Brötchen geholt und gemütliches Frühstück und ab 13,00h gemeinsam bei Svenja´s Sommerfest.
Schon mal vorweg, es war einfach toll !!! Die Umgebung, gaaaanz viele nette Menschen, gute Verpflegung, das Wetter auch super (bis auf einen heftigen Schauer), viele tolle Gespräche und gaaanz viel Augenfutter.....
Vielleicht wäre jetzt der Moment, sich noch einen Kaffee einzuschenken..











Und dies gab es Alles beim Show & Tell zu sehen









Selbstverständlich konnten wir auch einkaufen, und ich sah so manche Besucherin mit diversen Beute Tüten... Fast hätte ich es ja geschafft nichts einzukaufen, aber eben nur fast...
Und so fanden die folgenden Stöfflein so ganz kurz vor Toresschluß dann doch noch ihren Weg in meinen Korb.. ( bei Batiks werde ich immer wieder schwach)






Tja und was soll ich sagen, nach einem verflixt frühen Frühstück,




habe ich Marle heute Morgen bereits um 8,15 h wieder am  Bus gen Berlin abgesetzt . Mittlerweile ist sie bereits hinter Braunschweig und somit bald zu Hause..
Eigentlich viiiel zu kurz aber richtig schön!! Es hat uns beiden einen heiden Spaß gemacht. Wiederholung folgt bestimmt.

Euch Allen jetzt noch einen herrlichen, sonnigen Sonntag und ich ruhe mich ein wenig aus...

                                       Jeannette


Sonntag, 21. Juni 2015

310 km insgesamt,

.., oder aber ca. 2 Stunden Fahrt pro Tour, das sind statistische Angaben zu meinem gestrigen Ausflug. Und auch wenn das Wetter uns teilweise ein April-Feeling gab, es war rundherum ein tolles Erlebnis.
StoffArt hatte zum Quiltsommer 2015 eingeladen. Nachdem es mir bereits vor 2 Jahren so gut gefallen hatte, noch dazu in dieser tollen Umgebung, war der Termin für mich fest gebucht.
Schon während der Hinfahrt erreichte mich von Rike per SMS die Nachricht, das sie in ca. 10 Minuten eintreffen wird.
Also ankommen, Auto parken und ab ins Getümmel....Bei Saskia bin ich dann auch direkt auf Rike und ihre Familie gestoßen und es gab erstmal eine fröhliche Begrüßung.
Kurz darauf traf ich dann auch Guni und wenig später Maja, bei der Ihr auch einen begeisterten Bericht über diesen Event lesen könnt.
Natürlich habe ich auch Grit , die wieder hinter Ihrem Schneidetisch stand, besucht. Und auch wenn sie schwer beschäftigt war, ergab sich später noch Zeit für einen gemütlichen Klönschnack....
Nur mit Foto´s kann ich leider nicht dienen. Der Apparat lag zwar schwer in der Handtasche, aber irgendwie hat er den Weg in meine Hand nicht gefunden (peinlich). Warscheinlich habe ich zuviel geschnattert....
Dafür gibt es bei Steffi, die ich leider nicht persönlich getroffen habe, schöne Bilder. Und ich vermute, auch Rike wird uns noch damit verwöhnen.
Und so habe ich dann auch meine Mitbringsel erst Heute Morgen fotografiert.
Natürlich habe ich mir ein paar Lose gegönnt und sogar  gewonnen..


Rike hatte für uns Glückskekse "gebacken", die herrliche Sprüche enthielten





und dieses Täschchen
habe ich auch noch bekommen. Sie hatte sich  meinen Kommentar dazu gemerkt..

Ein paar Rollschneider Klingen, ein Markierstift, Anleitungen und Stoffe fanden natürlich auch noch den Weg in meine Tasche...












Fazit: ein rundherum gelungener Tag !!!!

Euch wünsche ich jetzt noch einen wunderschönen Sonntag und verziehe mich mal an die NäMa um den Nichtenquilt ein Binding im Grün der Längsstreifen zu verpassen....










                                   
                                          Jeannette


Mittwoch, 17. Juni 2015

Jetzt aber bitte nicht schütteln....

Darf ich vorstellen:

                mein Seehund !!!






Wenn es ans giessen der Blumenkübel geht, haben wir jedesmal Diskussionen darüber, wer nun erst begossen wird...

















Wenn es nach Quanta geht, können wir diese Spielchen stundenlang betreiben.

Desweiteren sind Heute die fehlenden Rattan Stühle für die Küche eingetrudelt, die letzten Oberschränke hängen, die fehlende Arbeitsplatte ist montiert und wir freuen uns über jede Neuerung wie die Schneekönige.

Ausserdem fiel mir eben beim herunterladen der Bilder auf, daß ich Euch noch einen kleinen Neuzugang im Nähzimmer unterschlagen habe...






Hach und nur noch 2 Tage und den Rest von Heute, dann fahre ich  am 20.06. zum Sommerfest von  StoffArt und treffe dort hoffentlich die Eine oder Andere von Euch.

Und in neun Tagen kommt Marle zu Besuch - freu !!  Wir wollen dann gemeinsam am 27.06 zum Sommerfest zu Svenja von Quiltworks. Wer weiß, vielleicht treffen wir ja auch dort noch ein paar Damen aus der großen Bloggergemeinde ???

So, jetzt gibt  es erstmal einen frischen Kaffee in der neuen Küche.

                                      Jeannette

Montag, 15. Juni 2015

Was lange währt..

.., wird bestimmt auch mal fertig...
Langsam läßt sich erahnen, um welches Zimmer es sich hierbei einmal handeln soll..





Natürlich ist immer noch reichlich zu tun. Türen und Fensterbänke müßen noch lackiert werden, daher auch die äusserst schicke Heizkörperdeko...  Zwei Oberschränke sollen noch über die Schränke in der Fensternische, die Blenden unten an den Schränken fehlen  und auch Gardinen und sonstige Verschönerungen folgen noch. Aber ich habe wieder so ziemlich alle Tassen im Schrank, kann kochen und Backen und einen großen Eßtisch gibt es auch. Auch er wird ab Mittwoch mit 4 Stühlen ausgestattet sein. Das Schönste ist aber diese Helligkeit. Die Bilder sind gegen 19,00h ohne Blitz und künstliches Licht gemacht.
Und wenn ich aus den Fenstern schaue, lachen mich die Rosen an und verführen mit ihrem Duft...





Ich freue mich einfach nochmal ´ne Runde und werde dann vielleicht noch ein bischen quilten gehen.
Laßt es Euch auch gut gehen,

                             Jeannette

Samstag, 13. Juni 2015

Heute

und Morgen habe ich "Küchen-Bastel-frei". Da mein Mann anderweitige Termine wahrnehmen muß, kann ich "leider" nicht weitermachen an der Küchenbaustelle.... Oberschränke alleine aufhängen schaffe ich nunmal nicht.
Heute hat mir auch noch das Wetter in die Hände gespielt.
Um kurz vor 13,00 h dachte ich, daß gleich die Welt untergeht, so dunkel wurde es


Eine halbe Stunde später goß es wie aus Kübeln





Also habe ich beschlossen aus dem Top für meine Nichte ein Sandwich zu basteln. Sehr zugute kommt mir da der viele Platz in der neuen Küche. Also noch schnell einen Knieschoner hervorgekramt und los ging es.


Über´s Quilten bin ich mir noch nicht so ganz schlüssig, also werde ich eben ein wenig in mich gehen. Falls dann über Nacht die Erleuchtung kommen sollte, kann ich gleich Morgen früh loslegen....


Euch wünsche ich noch einen gemütlichen Abend und einen schönen, hoffentlich sonnigen Sonntag





                                                   Jeannette


Sonntag, 7. Juni 2015

Sontagsgruß

Bevor ich nach kleiner Pause gleich weiter mit meinem Mann unsere Küche umbaue, nur ein kleiner sonniger Gruß von hier










Seit Freitag sind wir damit beschäftig Schränke auszuräumen, abzubauen, durch die Wohnung zu tragen, neu aufzustellen und einzuräumen. Selbstverständlich werden sie auch aus- bzw. abgeseift....
und so war nicht viel Zeit für´s Nähzimmer. An Handnähen ist nach soviel Grobmotorik garnicht zu denken.
Aber ein Top für meine zweite Nichte ist dann doch noch schnell von der Nadel gesprungen. Freitag Abend und Heute Morgen war ein wenig Zeit dafür...


So und nun geht´s weiter...

Habt einen schönen sonnigen Sonntag und laßt es Euch gut gehen.

                                   Jeannette

Mittwoch, 3. Juni 2015

Aaaah,

es wurde Licht....
Wie bereits letzte Woche berichtet, ruhen meine Augen sich auch gerne mal auf ihren Lorbeeren/Lebensjahren aus. Ein wie ich finde, unhaltbarer Zustand . Und so war der Entschluß, eine Erleuchtung zu kaufen schnell gefaßt.
Dank Internet brauchte ich dafür nicht mal das Haus verlassen und habe gleich noch am Freitag geordert.
Und voila, Heute erwartete mich nach der Rückkehr aus dem Büro ein etwas größerer Karton.






Geöffnet, und noch ein Karton




Der Aufbau ging dann ratzfatz über die Bühne. Und das auch noch mit dem Telefonhörer am Ohr, lustig plaudernd mit Marle, aber die Hände frei zum zusammen schrauben.


Der Entschluß diese Lampe zu erwerben, fiel aufgrund der äusserst postiven Meldungen von Marle und Valomea.
Und ich kann nur sagen: die leuchtet echt total hell !!! Und zusätzlich ist sie mit einer Ablageschale, einem Konzepthalter, und einer Lupe ( für ganz schwierige Fälle) ausgestattet.
Und wenn jetzt etwas nicht klappen sollte, am fehlenden Licht kann´s dann nicht mehr liegen....

                                Jeannette