Seiten

Mittwoch, 19. August 2015

..es geschehen noch Zeichen und Wunder..,

oder aber: OP mit anschliessender Reha. Auf jeden Fall aber eine langwierige Odyssee.
Was wollt Ihr wissen???
Nun mein Auto war sozusagen krank. Und das vom 21.05.2015 bis einschliesslich Heute, dem 19.08.2015.
Drei Monate - ein Viertel Jahr !!!!
Panne, Motorgeräusche - sehr hässliche -,eingeliefert per ADAC in eine Werkstatt. Dort wurde dann seeehr langwierig bereits etwas behoben, aber es gab  immer noch unschöne Geräusche im Motorraum. Also wurde der Wagen in eine andere Fachwerkstatt verbracht, Anfang Juli... Dort wurde ein Motorschaden festgestellt. Na toll. Also Motor ausbauen, zum Aufbereiter nach SH verbringen, wieder Retour, einbauen. Gleich die Kupplung mit erneuern und Heute endlich, konnte ich das gute Stück wieder abholen.(Die Rechnung ist 4 Seiten lang..)
Ein Dieselmotor, der nach 150.000 Km platt ist ??? Nun die Recherche im Internet ergab, das es praktisch keine Fahrzeuge mit diesem speziellen Motor (Pummpe-Düse) gab, die noch leben...
Da Motor nun praktisch wie neu, hoffe ich mal auf weitere 150.000km, denn erstmal bin ich pleite .....
In diesem Sinne:
Euch Allen allzeit gute Fahrt !!!

                                           Jeannette

Kommentare:

  1. Ach du meine Güte... nach 4 Seiten möchte ich die Summe unten auch gar nicht lesen. Arme Jeannette, tut mir leid für Dich.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jeannette,
    da kann man leider gar nichts gegen tun. Wenn die Entscheidung zur Reparatur gefallen ist, muss man durch. Ich wünsch dir jedenfalls weitere gute 150.000 km.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  3. Och, neee. Da hilft nur - keinen Stoff kaufen bis zur finanziellen Sanierung! :-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmmm, sieht so aus. Man gut, daß ich so ein paar Stoffreserven habe....

      Löschen
  4. Oh jemine, das ist ja grausig. Ich hoffe, es fährt nun ganz prima.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jeannette,
    oh, auch ein "Handschuh-Auto"... Ich drücke Dir für die nächsten mindestens 150.000 km die Daumen. Vier Seiten Rechnung, das liest sich echt heftig. Uns ging es vor ein paar Jahren mal mit unserem damaligen Auto so ähnlich, da war die Diesel-Einspritzpumpe kaputt. Jeder hat uns gesagt, dass die eigentlich nie kaputt geht und jeder kannte es sozusagen nur vom Hörensagen, aber bei uns war sie defekt... :-(
    Liebe Grüße und allzeit Gute Fahrt. Viola

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jeannette,
    dann wünsch ich Dir aber mal ganz schnell viel Glück mit dem neuen Motor und das er lange, lange hält.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja ein schöner Ärger und gehört zur Sparte "Dinge, die der Mensch nicht braucht". Ich hoffe, Du hast Glück mit dem zweiten Motor und er fährt und fährt und fährt ....

    Liebe Grüße von der Siriwitch

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jeannette,
    was für ein Elend - aber Auto fängt halt mit au... an! Eigentlich sollte Geld ja in die Wirtschaft und nicht in die Werkstatt. Ich habe mir einen Schneidezahn ausgebissen und lege mein Geld jetzt im Brückenbau an!
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  9. Ich leide grad mit Dir, so eine Autor Reparaturrechnung kann richtig weh tun.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  10. Was lange währt, wird endlich gut und du hast wieder einen eigenen fahrbaren Untersatz! Da könnte Frau sich richtig freuen, wenn ja wenn die lange Rechnung nicht wäre...
    Und mir wird gerade bange, denn auch wir fahren Diesel...
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf dass der Motor nun laaange halte!

      Löschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar genommen hast. Danke schön.