Seiten

Montag, 25. Mai 2015

Yeah !!!

Ich freue mich gerade wie Bolle !!!
Mein Pfingst -  Mini ist fast fertig; es fehlen nur noch Binding und Tunnel. Nur so lange konnte ich gerade nicht mehr warten... Da ich mich auch nicht für ein Bild entscheiden konnte, müßt Ihr nun ein paar mehr ansehen...







Da ich seit Urzeiten in der Familie und bei Freunden Netti gerufen werde, habe ich beschlossen künftig meine quiltigen Ergebnisse mit eben diesem Namen zu kennzeichnen.
Dies ist nun der erste Versuch


Die Anleitung für dies Teil stammt aus dem Buch  " Modern Quilts & more" von Kimberly Einmo.
Im Grunde genommen ist diese kleine Variante ( ca. 20 x 24") ein Testlauf, da ich überlege die restlichen Charms der Sticks and Stones Batiks in dieser Form zu verarbeiten.
Ebenfalls neu für mich war das Quilten mit Aurifilgarn, sowie die Verwendung von Freudenberg 281 als Vlieseinlage für einen Wandquilt.

Danken möchte ich Euch auch herzlich für Eure Kommentare zum letzten Post zu diesem Teil. Bei den vielen Lorbeeren habe ich richtig rote Ohren bekommen....

So und nun gehe ich erstmal einen Kaffee trinken und freu´mich noch ´ne Runde , träller....

                                            Jeannette
PS:
die beiden Dreiecke im oberen Bereich habe ich zwar falsch eingenäht, aber dann bewußt so gelassen. Im richtigen Leben ist ja auch nicht immer Alles gleichmäßig..

Kommentare:

  1. Das ist ein megastarkes Teil geworden. Die verschiedenen Quiltmuster sehen super aus. Wunderbar!

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  2. Das mit den Dreiecken fällt nicht auf. Sieht sogar pfiffig aus, wenn man so überhaupt dazu sagen kann. Besonders eben. Wie der ganze Quilt, den Du gestaltet hast. Lieben Gruß von Cosmee

    AntwortenLöschen
  3. Wow, Jeannette, gerade habe ich noch deine Anfänge kommentiert, hier schon der fertige Quilt, du bist eine wirklich Quilt-Meisterin, bravo!!!
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jeannette,
    da bin ich sprachlos.. Die vielen Muster sind alle soo schön! Und ein Monogramm im Quilt eingequiltet ist witzig.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jeannette,
    einfach ein Traum. Ich bin begeistert. Freue mich auf mehr !!!!!
    Ich liebäugele mit dem Stück aus dem Buch auf S.101.

    LG Grit

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Netti ;-)
    super toll gequiltet - und natürlich auch super genäht. Und dass zwei Dreiecke andersrum sind, gibt mehr Dynamik im Quilt. Das Kleine verlangt nach was Größerem....
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  7. w-u-n-d-e-r-s-c-h-ö-n!!!!!! :D Ein echter Frühlingstraum! Und, wird Aurifil jetzt dauerhaft bei dir einziehen? Ich bin echt schwer begeistert!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  8. wow, das quilting ist ja wunder-wunderschön! und ich find das mit den dreiecken voll gut, das ist noch so eine besonderheit...
    liebe grüße
    lisa*

    AntwortenLöschen
  9. Echt ganz großes Kino! Bin begeistert! Finde die beiden verkehrten Dreiecke auch pfiffig. Und dein Quilting ist einfach nur toll, da bekomme ich sofort wieder Lust, mich auch an die Maschine zu setzen

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe alle Bilder gerne geschat! Dein Pfingstmini ist super geworden!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  11. Das Quilting ist superschön geworden und die beiden eigentlich "falschen" Dreiecke sehen so aus, als müsste das genauso sein! Toll geworden, Dein Quilt!
    LG
    Inge

    AntwortenLöschen
  12. Suuuuuper, ich bin schwer begeistert. Das ist ein echtes Sahnestück und krönt Deine bisherigen Quiltereien.

    Nana

    AntwortenLöschen
  13. Hahaha
    Gerade die unterschiedliche Richtung der Dreiecke finde ich gut!
    Und dein Quilting... Ohne Worte!!!
    Sooo schön!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Jeannette,
    einfach toll Dein kleiner Pfingst-Quilt. Das Quilting ist ein Traum. Du bist inzwischen eine echte Meisterin! Wenn einmal nicht die Sonne scheint, da ist Dein neuer Quilt ein großartiger Ersatz.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  15. Gerne habe ich mir alle Bilder angeschaut;-)...wundervoll ist er geworden, dein Pfingst-quilt!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  16. Na diese tollen Fotos habe ich mir sehr sehr gerne angesehen, es ist ein traumhaft schöner Wandquilt geworden.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  17. Ein wirklich tolles Teil hast du da genäht und vorallem super gequiltet!
    lg Kristin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Jeanette,
    ich kann mich nur der allgemeinen Meinung anschließen: WAHNSINN! WUNDERSCHÖN!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Jeannette,
    heute habe ich mal wieder bei dir gelesen. Du bist in der Zwischenzeit ein richtiger "Quiltprofi" geworden - staun-staun!! Das Muster ist richtig toll.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Jeannette,
    wunderschön gequiltet. Ein toller Quilt. Gerade die beiden Dreiecke finde ich toll. Bin schwer beeindruckt.
    lg
    Monika

    AntwortenLöschen
  21. Sehr, sehr schön gequiltet. Zur tollen Stepparbeit gehört ja auch das entsprechende Design, und diese Kombination ist dir perfekt gelungen.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  22. Du hast allen Grund dich zu freuen!
    Super Quilting! Das Ergebnis kann sich sehen lassen. ;-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  23. Es ist einfach unglaublich, was Du da so vorzeigst!!! Und ich kann Dich gut verstehen, dass du dann so glücklich durchs Nähzimmer trällerst :) Deine Signatur sieht auch spitzenmäßig aus.....
    Viel Spaß mit dem Teilchen und alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
  24. eine Kleinigkeit,tz tz tz, das ist ein tolles Wunderwerk.
    Applaus Applaus, das ist so schön.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  25. Das ist Quilten pur ! Der sollte einen Ehrenplatz erhalten. Herzliche Grüße
    Marianne

    AntwortenLöschen
  26. Wieder ein typischer Quilt von Dir..... Das ist einfach nur genial was Du so mit der Nähma zauberst. Ich bewundere Dein 'buntes' Quilting !
    Aus Frankreich grüsst Dich
    Marianne

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Jeannette,
    da bin ich platt!
    Der Quitt ist megastark!!!!!
    Du bist eine richtige Künstlerin an der NäMa geworden. Du hast meinen Respekt.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar genommen hast. Danke schön.