Seiten

Dienstag, 5. Mai 2015

...und Heute Abend

im selben Garten .....





Nachdem es den ganzen Tag ziemlich drückend und warm war, ca. 25 Grad, verdunkelte sich gegen 14,55h der Himmel in affenartigem Tempo





Kurz danach goß es wie aus Kübeln, donnerte ein bis zweimal und dann kamen einige heftige Windböen ....

Und dies ist das Ergebnis...











Auch die Kiefer am Teich hatte einen Ast verloren. An dem haben sich allerdings mittlerweile die Zottelschafe gütlich getan...



                               Jeannette

Kommentare:

  1. Oh, gut, daß keiner drunter stand.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Oh, da hat's ein ordentliches Teil abgerissen.
    Gut, dass er niemandem auf den Kopf gefallen ist.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  3. Nur gut das nicht mehr passiert ist, soetwas kann auch leicht mal schlimmer ausgehen....Glück im Unglück.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. Oh das sieht ja gefährlich aus - gut dass nicht Schlimmeres passiert ist. Bei uns in Bayern waren auch Gewitter vorausgesagt, bis jetzt ist es noch ruhig.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  5. Auweia, eben hab ich noch deine schönen Gartenbilder bestaunt und jetzt das ... Ein Glück das niemandem etwas passiert ist. Bei uns war auch Gewitter vorraus gesagt, aber bis jetzt war alles ruhig.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Uha, da hat es ja ordentlich gestürmt...
    Gut dass es keine Verletzten gab!
    LG
    Bente

    AntwortenLöschen
  7. UI, zum Glüück stand da keiner drunter! Na, und die Natur (sprich eure Schafe) hat gleich gewusst, wozu sie das macht - wie es halt immer so ist - hoffe ich. ;)
    GlG! Rike

    AntwortenLöschen
  8. Oh je, zum Glück wurde niemand verletzt.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  9. Oha!!
    Bei uns ist nix passiert... zum Glück!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Auweiah, das sieht schlimm aus. Das ist immer ein trauriges Bild, wenn die Bäume dann so da liegen, auch wenn natürlich das wichtigste ist, dass niemand verletzt wurde.
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jeannette,
    ohje, da istbei Dir aber mächtig Kleinholz entstanden. Ein Glück, dass nix schlimmeres passiert ist. Bei uns ist das Schlechtwettter-Zentrum nicht ganz angekommen - nur die Ausläufer, aber in Hamburg gab es unschönes zu berichten. Hoffen wir, dass es nun erst einmal ruhig bleibt und der "Donnergott" wieder Ruhe gibt.
    Herzlichste Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  12. So ein Unwetter. Zum Gllück ist nicht mehr passiert. Bei uns war das Wetter ganz zahm im Vergleich zu Euch.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  13. Oh nein, euch hat es ja schlimm erwischt....
    Bei uns ist alles glimpflich abgelaufen, es hat zwar gestürmt und heftigst geregnet, aber passiert ist nix....
    liebe Brüße Birgit

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar genommen hast. Danke schön.