Seiten

Montag, 31. März 2014

31. März,

... schon die ersten drei Monate dieses Jahres vergangen. So schnell, da kann einem ja schwindelig werden..
Von Gestern auf Heute sprang der Seitenaufrufzähler auf die 30.000, wow ich staune. 20.000 waren es genau zum Jahreswechsel 13/14. Also auch hier rasende Geschwindigkeit.
Und dann, jaaa Heute ist wieder Hasenbachtag!!! Und GsD habe ich mein Blöckchen rechtzeitig genäht, denn mit dem derzeit ewig dicken Schädel, klappt das garnicht.
So also hier beim Beitrag zur Challenge
die bisherigen Blöckchen einmal zusammen
Die Gesichter bekommen die Kätzchen auch noch. Bin noch dabei das Sticken zu üben - völliges Neuland... Und ganz viele tolle März Blöckchen könnt Ihr hier sehen. Ein Besuch lohnt sich!!!
Da die anderen BOM Mitnäherinnen ja mittlerweile alle ihren Kurstag hatten, darf ich jetzt auch die Märzaufgabe zeigen. Hier hatte ich ja schon einmal die Vorbereitungen angesprochen
Ach und bei Durchsicht meiner Bilder fand sich auch der derzeitige Stand beim Jason Yenter. Die Mitte ist zusammengenäht und die Randstreifen schon einmal drumherumgelegt

Fertig wird er eine Größe von 1,60 x 1,60m haben.
Werde jetzt erstmal wieder inhalieren und Hustentee trinken...
Bis demnächst...
                                                        Jeannette

Sonntag, 30. März 2014

Frühling,

drinnen und draussen. Man kann ihn sehen ,riechen fast fühlen.
Und obwohl mich meine Bronchitis immer noch arg ärgert, ich immer noch einen "Brausekopf" habe, mag ich nicht nur im Bett oder auf dem Sofa lagern. Radio oder Fernsehen reizen mich derzeit überhaupt nicht. Also stichele ich zwischendurch immer mal wieder vor mich hin.
So warten die Tischsets nur noch auf ihr Binding. Was auch bereits vorbereitet parat liegt

Dies also zum Frühling im Haus.

Vor der Haustür wird es auch langsam ein wenig bunt

Die Kastanien auf dem Hof werden täglich grüner
Blüten am Ranunkelstrauch
Vom Schlaf erholte Rasenmäher kommen dynamisch aus dem Stall
Noch ein irritierter Blick, ob des schwarzen Kastens vor meinem Gesicht, bevor sie sich trollen um neues zartes Grün zu suchen
Und auch die drei verbliebenen Enten geniessen die wärmende Sonne und frisches Grün
Elvis und seine vierte Frau haben leider vor ca. 8 Wochen einen Überfall von Reinicke nicht überlebt.... grollllllll
Nun wünsche Ich einen schönen Sonntag und genießt die Sonne, denn das werde ich nachher auch tun. Wärmme und frische Luft kann bestimmt nicht schaden.

                                                  Jeannette






Dienstag, 25. März 2014

Habt Ihr Lust..

.. mal wieder in meinen Garten zu schauen, denn die Sonne scheint gerade so schön?? Also warm eingepackt, die Tempo´s in die Tasche (jaa, mich hat´s auch erwischt, aber heute Morgen kein Fieber), und los geht´s.
Etwas Altes

Zum Sommer werde ich die selbstgesähten Bäumchen entfernen und stattdessen ein paar Fuchsien hineinpflanzen. Giessen geht aber nur auf Entfernung mit dem Schlauch, da ich zu klein geraten bin.
Dort wo noch vor kurzem eine Schneeglöckchenwiese war, blühen mittlerweile lauter Buschwindröschen und dazwischen kleine gelbe Blümchen, die wie Sterne aussehen


Dieser Strauch ist jedes Jahr wieder wunderschön
Und die Vergißmeinnicht sähen sich auch überall aus

Tja und hier haben wir eine ganz besondere Blüte....

tadaaaa.... habe fertig!!!! Freu!!!



Ecke Vorne

Ecke Hinten
Und noch ein Foto an anderer Stelle.

Mit seiner Größe von 1,60 x 2,10 m ist es garnicht so einfach diesen Quilt zu fotografieren. Gequiltet habe ich um jedes auf der Vorderseite erkennbare Motiv, sodaß auf der Rückseite praktisch dasselbe Bild erkennbar ist. Leider kriege ich das nicht vernünftig aufs Bild und es ist nur in kleinen Ausschnitten zu sehen.
Und während ich diesen Post schreibe habe ich mich bereits in meine Indianerdecke gekuschelt. Ich kann Euch sagen, das Teil ist urgemütlich!!!!
Zum Abschluß noch 2 Bilder meiner Christrosen, die immer noch wunderschön blühen.



Herzlichst
                                                  Jeannette



Sonntag, 23. März 2014

HILFE !!!

Probleme mit Blogger!!!
Seit kurzem ist es mir nicht möglich mich auf anderen Blogs als Follower anzumelden.
Ich erhalte nur immer die Meldung:

"Es tut uns leid...
Wir können Ihre Anfrage nicht bearbeiten. Versuchen Sie es jetzt oder ein wenig später erneut."
??????

Ausserdem ist Mariannes Blog (Nähen am Neckar), wenn ich ihn aufrufe (hier von Zuhause) plötzlich extrem "schlank" geworden. D.h. er taucht als schmaler Streifen in der Mitte des Bildschirmes auf...

Habe absolut keine Erklärung für diese "Erscheinungen"

Vielleicht kann mir ja Jemand von Euch auf die Sprünge helfen....

eine völlig ratlose

                                    Jeannette

Samstag, 22. März 2014

Frühlingstausch....

Diese Woche bekam ich mein Tauschpäckchen von Petra. Ihr erinnert Euch?? Sie hat meinem frühlingshaften Tischläufer ein neues Zuhause gegeben. Und so sieht der Inhalt Ihres weichen Briefes aus.
Drei frühlingsfrische Stöfflein (die jetzt auf eine passende Verarbeitung  warten), eine liebe Karte und  ein kleiner Gärtner
Ist der nicht niedlich???

Nachdem am Montagabend meine Indianerdecke(der BOM 2013) fertig gequiltet war, wollte ich eigentlich gleich das Binding annähen. Also ab ins Stübchen und schon ging die Sucherei los... Ich war der felsenfesten Überzeugung den entsprechenden Stoff bereits gekauft zu haben.. gesucht, immer noch gesucht.... n i c h t s zu finden ????  Hmmm, sollte ich mich geirrt haben??.. den Stoff irgendwie anderweitig verarbeitet ???   Nee kann eigentlich nicht sein. Vielleicht zu gut weggelegt ??? Keine Ahnung.... Also mußte ich Dienstag Nachmittag zu Svenja und einkaufen.
Genäht habe ich dann aber erst Heute und jetzt müssen 7,40m Binding noch auf der Rückseite von Hand gegengenäht werden... hmpf.
Binding vorbereitet

unter der Nadel..
nochmal aus anderer Perspektive
Und weil ich gerade oben war, habe ich auch gleich die Märzaufgabe des diesjährigen BOM erledigt.
Mehr als diese Vorbereitungen
darf ich aber noch nicht zeigen, da mindestens 2 Mitnäherinnen ab und zu auf meinen Blog schauen und ihren Nähtermin noch nicht hatten.
Im Februar mußte übrigens nur ein Block genäht werden

Ist ja spannend, wenn man so garnicht weiß, was dabei heraus kommt...
Ach und falls noch jemand Hunger hat, das gab es bei uns zu essen
Hühnerbrust in Butter angebraten, mit Sahne abgelöscht,  reichlich Curry und Früchte und dazu nachher Reis und Mangu Chutney. Es würden auch noch gebratene Bananen dazu passen.
Euch Allen einen schönen Sonntag und bis demnächst...

                                     Jeannette

Update 23.2.14
Nicht ungeduldig werden, es wird noch ein Gesamtbild der Indianerdecke geben wenn sie ganz fertig ist.
Zwischenstand: habe heute nachmittag ca. 2,40m Binding angenäht....Bin also am Ball


Update 2  /   22,00 h
4 mtr Binding angenäht, Rest 3,40 mtr...  Jippieh

Sonntag, 16. März 2014

und schon wieder

ist eine Woche vorbei. Die Zeit rennt....
Auf unserer Baustelle geht es auch gut voran. 2 Zimmer sind tapeziert und mein Mann ist dabei Fußleisten und Türen abzuschleifen. Dabei kann ich wenig helfen, also kümmere ich mich mal wieder ein wenig mehr um den restlichen Haushalt.
Gestern habe ich mir dann ein wenig Frühling genäht in Form von neuen Tischset - Tops.

Heute nun war der zweite Teil des Jason Yenter Quiltkurs. Um 10,00h waren wir alle pünktlich eingetrudelt und haben fleissig weiter genäht. Inzwischen habe ich die Blöcke auf dem Boden ausgelegt, damit ich sie dann zusammennähen kann
in die zwei weißen Flächen kommen noch Tannenbäuchmchen

die Bordüre
Insgesamt wird der Quilt 1,60 x 1,60 m groß werden. Sogar einen passenden Rückseitenstoff habe ich Heute bei Svenja gesichtet...
Ach und dann gibt es eine neue Stoffserie bei moda, "Hearty good wishes". Ich finde die Stoffe wunderschön und hatte mir flugs eine Jelly Roll bestellt. Dienstag, nach der Arbeit lag das Päckchen bereits zu Hause. Nachmittags mußte ich die Rolle natürlich gleich öffnen und ausbreiten. Tja und was soll ich sagen, Mittwoch war dann bereits das Top genäht...
Da ich es noch ein wenig mit Streifen verlängern möchte (die Proportionen gefallen mir so noch nicht), habe ich mir nach dem Kurs gleich noch ein paar Stöfflein mitgebracht. Dazu auch gleich noch etwas für einen Rand; ohne geht irgendwie bei mir nicht..

ein schmaler Rand mit "Plankenstoff" und nochmals Möwen


 Auch für dieses Top habe ich schon eine Rückseite im Auge - dunkelblauen Flanell -.

So, das war es ersteinmal für Heute.

Jetzt wird noch ein wenig Essen gekocht und später noch ein kleiner Blogspaziergang gemacht.
Ich wünsche Euch Allen eine schöne und kreative Woche.

                                                    Jeannette

Update:
Ganz herzlich begrüße ich Andrea als neueste Followerin auf dieser Seite. Ich freue mich, daß Du hier bist.
Ausserdem hat Sigrid einen Fehler bei dem ausgelegten Jason Yenter entdeckt. Danke, bin gleich nach oben geflitzt und habe eine Korrektur durchgeführt...... 

Sonntag, 9. März 2014

Die Sonne scheint,

.. die Vögel zwitschern und es hat bereits 15 Grad - einfach göttlich. Das Geräusch von der Autobahn ist Heute von Motorrädern geprägt.
Ich war sehr früh wach, habe unser Viehzeug versorgt, Wäsche aufgehängt und wollte eigentlich nur im Nähzimmer die Fenster öffnen.
Uneigentlich fielen mir ein paar frühlingsfrische Stoffe in die Hände und schwuppdiwupp war ein kleines Läufertop fertig.
Bedauerlicherweise ist es für den gedanklich vorgesehenen Platz zu breit.... und nun??? Keine Ahnung


Größe 34,5 x 85 cm
Falls Jemand ein Plätzchen anzubieten hat, ich trete das Top gerne ab.
Die Woche über haben wir fleissig tapeziert, gespachtelt und grundiert. Morgen geht es dann mit hoffentlich frischem Mut weiter..
Abends beschäftige ich mich nach wie vor mit meinem BOM von 2013 und befinde mich sozusagen in der Zielgeraden. Mit dem Rand habe ich bereits begonnen.




In der Sonne leuchtet er wunderbar. Während meiner Kindheit, Abenteuerbücher und auch gerne Karl May lesend, wäre er sofort mit ins Indianertipi eingezogen.
Ich denke ich werde mich nachher noch ein wenig in die Sonne setzten und an den Socken weiterstricken.
Euch Allen einen wunderbaren sonnigen Sonntag.

                                                   Jeannette

Update:   das kleine Tischläufertop hat ein neues Zuhause bei Petra gefunden und geht Morgen auf die garnicht weite Reise...