Seiten

Sonntag, 28. September 2014

Mut,

Übermut, oder gar Größenwahn ????

Warum?  --- Na deshalb ...

Nach Versuchen an einer Minivariante, habe ich Heute begonnen den KF Freihand zu quilten... Bei seiner stattlichen Größe von 1,55 x 2,20 m hoffe ich, mich nicht damit übernommen zu haben.
Bisher hatte ich bereits die schwarzen "Treppenstufen" beidseitig abgesteppt. Irgendwie fehlte aber noch etwas. Also überlegt, ein wenig "gekritzelt", und eine Entscheidung getroffen ..
Notfalls kann man ja auch rückwarts quilten..

Tja und nun stehe ich vor der Entscheidung wieder ins Nähzimmer, oder Tatort schauen und dabei das Binding an meiner Entspannungsübung aus dem letzten Post annähen ....











                                                        Jeannette   


Kommentare:

  1. Oft tut es gut, eine Arbeit in Ruhe zu beenden, dabei etwas zu schauen was man mag und am nächsten Tag voller Energie am "alten" weiter zu arbeiten. Aber wenn´s kribbelt in den Fingern, gell?

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jeannette,
    chapeau!! So eine große Arbeit unter die Maschine zu schieben. Ich denke ich würde Tatort gucken und Binding annähen ;-)))
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  3. Überhaupt kein Übermut! :) Sieht schon mal super aus und ich freu mich schon auf das Endergebnis.
    Naja, manchmal muss man auch die NäMa verlassen - leider. ^^
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jeannette,
    der Quilt ist eine richtige Herausforderung, die du ganz toll meisterst. Das Quilting im schwarzen Stoff sieht klasse aus.
    Mensch der kleine Quilt ist ein Turm geworden.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Mut...der belohnt wird, auf keinen Fall ÜbermutIch bin begeistert von Deiner tollen Quiltarbeit. Wunderschön.
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jeannette,
    ich finde das total mutig, aber du kannst es ja! Und ich tippe auf Tatort.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jeannette,
    Mut ist gut, toll dass Du angefangen hast! Sieht schon mal klasse aus - weiter so!!!
    Was ist es denn geworden? Tatort oder Qilten?
    Inzwischen vermutlich Barnaby...
    lg
    Marle

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jeannette,
    es geht mir auch so, dass ich nach einiger Zeit quilten an der Maschine unbedingt etwas Anderes machen muss. Dein Muster sieht sehr vielversprechend aus. Die Entspannungsübung ist sicher fertig geworden!
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  9. Wow, dein Quilt ist suuuper und dein quilting ober klasse, mache langsam nicht unter Druck setzten dann klappt das, du hast schon toll angefangen. :-))))
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  10. Dein Quilting ist mega toll....wer hat denn gewonnen?Tatort oder Nähma.....bei mir ist abends immer TV mit Handnähprojekt.....tagsüber wird die Nähma "beackert" lach...
    lg Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jeannette,
    woow, ich staune gerade über deinen großen Quilt unter der Maschine. Hut ab....das wäre nicht meines.Bin sehr begeistert von Deiner tollen Quiltarbeit.

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  12. Deine "Entspannungsübung" sieht wundervoll aus!!!...ich liebe diese Farbzusammenstellung.....und toi toi toi für den Treppenquilt, das kriegst du garantiert hin!!!

    lieben Gruß

    Ute

    AntwortenLöschen
  13. Wow und sowas machst du zur Entspannung?? Sieht super aus und ich bin richtig neidisch.

    LG Maja

    AntwortenLöschen
  14. Tolle Teile hast du da mal wieder in Arbeit!
    Ich staune!
    Und wie hast du dich denn nun entschieden?
    Ich tippe auf Tatort :-D
    Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Ich finde Deinen Mut toll und es sieht sehr schön aus, weiter so, obwohl ich glaube heute hast Du Dich für Tatort entschieden.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Jeannette,
    das roße Teil braucht bestimmt viel Aufmerksamkeit und kann schnell eine Verspannung bringen oder. Weise ist dann die Entscheidung für eine Entspannung. Was war es am Ende? der Tatort?...
    Liebe Grüße Anke
    PS: wie schön, dass wir uns am WoEnde wieder sehen, ich freu mich drauf...

    AntwortenLöschen
  17. Wow Jeanette, ich bewundere deinen Mut. Das schaut super aus.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar genommen hast. Danke schön.