Seiten

Dienstag, 9. September 2014

Grrrrr....

die immer noch nicht beendete Tasche aus meinem letzten Post und ich stehen momentan auf Kriegsfuß !! Menno, so oft habe ich lange nicht mehr zurückgenäht. Also beiseite gelegt und Morgen einen neuen Versuch starten...
Stattdessen flog mich mal wieder eine neue Idee an. So war mir Gestern beim Einkauf eine PW Zeitung in den Einkaufswagen gehüpft. Darin ein Quilt aus genau jenen L.A. Stöfflein, die mir kürzlich bei der Panähcotto Ausstellung zugelaufen waren... Nun gut, soviiiiel Stoff hatte ich natürlich nicht und ausserdem wollte/will ich momentan auch nicht noch einen großen Quilt nähen. Also Habe ich das Ganze etwas modifiziert und schon war das kleine Top fertig...
ca. 65 x 82 cm, also eine gute Größe für einen Wandbehang

Komplett abgesteppt, bzw. stabilisiert ist es inzwischen auch bereits... Nun stellt sich wieder die berühmte Frage: wie weiter Quilten??? Irgendwie bin ich in diesem Punkt immer noch etwas ratlos...






ein bisschen Rückseite



Und hierbei ist das neue Garn von Nana zum ersten Mal zum Einsatz gekommen




Es ist wirklich ultradünn und das Spulen dauerte gefühlt eeeewig. Aber die Spule hält auch entsprechend lange.
Ich denke, ich werde mir vermutlich noch ein paar weitere Farben, zu den jetzt Vorhandenen, zulegen...
So und nun werde ich den Abend gemütlich ausklingen lassen. Ein schöner heisser Tee ist bereits eingeschänkt.

                                  Jeannette


Kommentare:

  1. Aber aufspulen tust´s mit voller Geschwindigkeit, gell?

    Ich seh´schon, daß Du das Quiltgarn für den äußeren Rand ausgesucht hast, gefällt mir.
    Hätte ich diesen Quilt hier als Auftrag, würde ich Dir vorschlagen, ihn luftig zu quilten und die Stoffe nur so viel betonen, wie Du es haben möchtest. Das kann man auch gut nur mit Monofil oben und unten Bottom Line. Im dunklen Rand ist das lila schon perfekt.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jeanette,
    ich hatte gestern die PW-Zeitschrift auch in der Hand, und hatte die gleiche Idee, witzig.
    Super sieht Dein kleiner Wandquilt aus, ja wie quilten da stehe ich auch immer auf dem Schlauch, ich finde das Garn auch genial.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  3. Ich sag's doch: du bist so unheimlich schnell! Der Wandbehang wird richtig schnucklig, diese Motivstoffe brauchen doch gar nicht viel... Mir fällt es immer unheimlich schwer, in "lebende" Motive reinzuquilten, das geht eigentlich gar nicht. So wie es jetzt ist, ist es dir zu wenig?
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Klasse dein Wandbehang. Der Quilt hing in groß auch live auf der Ausstellung :))

    LG Maja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jeannette,
    aus den zugelaufenen L.A.-Stoffen hast du etwas sehr Schönes genäht. Gefällt mir sehr. Beim Quilten kann ich dir nicht wirklich helfen, bin aber sicher du wirst es gut und schön machen, ich freu mich schon zu sehen, wie der fertige Wandbehang aussieht. Und die Tasche steckst du auch noch bestimmt in die Tasche.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  6. Ich muss morgen in den Zeitungsladen undnach der PW-Zeitschrift schauen! Habe die Stöffchen ja auch gekaft, aber noch weniger als du!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jeannette,
    ich muss schmunzeln, denn wegen der Stoffe hatte ich auch ganz lange überlegt, ob ich mir die mitnehmen sollte - aber ich habe mich dann dagegen entschieden. Meine Kisten sind einfach zu voll und das Zeitkonto leer. Dein kleiner Quilt ist einfach toll geworden und ich bin mir ganz sicher, dass Du ihn fabelhaft quilten wirst.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jeannette,
    nicht verzweifeln...
    Der neue Quilt sieht toll aus, sehr schöne Stoffe.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar genommen hast. Danke schön.